L125 Neunkirchen Richtung Saarbrücken-Johannisbrücke Kreuzung Neunkirchen-Sinnerthal Vollsperrung, Bauarbeiten bis 01.05.2018, eine Umleitung ist eingerichtet Die Sperrung erfolgt aufgrund von Sanierungsarbeiten am Brückenbauwerk und der Fahrbahn im Bereich "Plättches Dohle" (18.04.2017, 10:58)

L125

Priorität: Dringend

14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Selbst Ensdorfer Kirche war vor Dieben nicht sicher

Sie sollen auch ein Lebensmittelgeschäft überfallen und die Kassiererin mit einer ungeladenen Schreckschusswaffe bedroht haben. Insgesamt werden ihnen 17 Straftaten zur Last gelegt. Laut Staatsanwaltschaft wollten drei der Angeklagten mit diesen Straftaten ihren Lebensunterhalt und ihre Drogensucht finanzieren.

Der vierte junge Mann sei ein Bekannter gewesen und habe mitgemacht. Angefangen habe das Ganze am 7. April 2010 mit Diebstählen aus unverschlossenen Autos oder Transportern. Später hätten sie dann auch die Scheiben von verschlossenen Autos eingeschlagen, wenn sie Geld oder Wertsachen im Fahrzeug vermuteten. Aber auch Gebäude waren laut Anklage nicht sicher: In der nach vom 14. auf den 15. April seien die Angeklagten in eine Kirche in Ensdorf eingestiegen. Aus dem Gebäude hätten sie elektronische Geräte und Getränke gestohlen.

Nach weiteren Einbrüchen sollen die Angeklagten im Juni auf dem Gelände eines großen Autohauses in Saarlouis Löcher in die Tanks von sechs Personenwagen gebohrt haben, um Benzin zu stehlen. Bei dieser für sie lebensgefährlichen Tat hätten sie 25 bis 50 Liter Benzin sowie fünf bis zehn Liter Diesel erbeutet. Drei Tage später sollen sie einen Supermarkt in Saarlouis überfallen haben. Wenige Tage danach wurden die Männer festgenommen. Ihnen drohen mehrjährige Haftstrafen. Der Prozess wird heute fortgesetzt. Dann könne sich die Angeklagten äußern.
wi


Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein