A6 Kaiserslautern - Metz/Saarbrücken Zwischen AS Homburg und Parkplatz Homburger Bruch in beiden Richtungen Gefahr durch Tiere auf der Fahrbahn (17:24)

A6

Priorität: Sehr dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Sextäter (25) spricht in Jägersfreude Kinder an

  Saarbrücken/Beckingen. Die jüngsten Alarmmeldungen kamen aus dem Saarbrücker Stadtteil Jägersfreude: Der 25 Jahre alte Steven H., der unter anderem wegen Kindesmissbrauchs vorbestraft ist, soll auf einem Spielplatz einen achtjährigen Jungen gefragt haben, ob er mit ihm komme. Dem Kind sei dafür ein Bayern-Trikot versprochen worden. Als sich Erwachsene näherten, so heißt es, habe der Mann schnell das Weite gesucht.

Der 25-jährige Saarbrücker hat absolutes Kontaktverbot zu Kindern und Jugendlichen. Er hat bis Juli 2006 eine dreijährige Jugendstrafe wegen Betrugs und Kindesmissbrauchs verbüßt. Anschließend kam er unter Auflagen auf freien Fuß. Nach einer richterlichen Verfügung, so bestätigte Bernd Meiners, Pressesprecher der Staatsanwaltschaft, gegenüber unserer Zeitung, „darf er keinen Kontakt mit Kindern und Jugendlichen aufnehmen und insbesondere keine Tätigkeiten als Jugendtrainer in Sportvereinen ausüben“. Nach Feststellungen der Staatsanwaltschaft soll Steven H. mehrfach gegen die Auflagen verstoßen haben. Deshalb wird er jetzt angeklagt. Ihm droht eine Haftsstrafe von bis zu drei Jahren.

Konkret soll Steven H. im August 2008 im Beckinger Ortsteil Düppenweiler kurzzeitig Jugendliche beim Fußballverein betreut haben. Auch in Saarbrücken-Burbach habe er vor einem Jahr als Jugendbetreuer versucht, Kontakte zu knüpfen. Einem Zwölfjährigen habe er per E-Mail die Nachricht geschickt: „Ich würde Dich gerne näher kennen lernen!“ Zudem wurde bekannt, dass er bei einem Zeltlager einer Kirchengemeinde in Dudweiler als Betreuer eingesetzt werden wollte. Nach Angaben von Meiners besteht derzeit keine rechtliche Grundlage, den Mann zu inhaftieren. Die Polizei habe aber ein besonderes Auge auf ihn. mju

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein