L125 Neunkirchen Richtung Saarbrücken-Johannisbrücke Kreuzung Neunkirchen-Sinnerthal Vollsperrung, Bauarbeiten bis 01.05.2018, eine Umleitung ist eingerichtet Die Sperrung erfolgt aufgrund von Sanierungsarbeiten am Brückenbauwerk und der Fahrbahn im Bereich "Plättches Dohle" (18.04.2017, 10:58)

L125

Priorität: Dringend

19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Sexueller Missbrauch und Nötigung: Stiefopa verurteilt

Symbolfoto.

Symbolfoto.

Und weiter: Das sei das Schlimmste, was ein Opa seinen Enkelkindern antun könne. Wenn die Mädchen zu Besuch waren, am Computer spielten oder malten, soll er sie über und unter der Kleidung begrabscht haben. Wenn sie sich wehrten, sei er den ganzen Tag grantig gewesen und habe mit Entzug des Taschengeldes gedroht.

Ein weiterer tragischer Aspekt des Falles: Der leibliche Vater soll sich ebenfalls an den Mädchen vergangen haben. Der Missbrauch des Stiefopas fing an, als der Vater ins Gefängnis kam.

Ursprünglich umfasste die Anklage über 200 Fälle, am Ende des Prozesses blieben 24 übrig. Die Beweislage war schwierig, gerade weil die Kinder schon Opfer sexueller Übergriffe waren, hätte ein Glaubwürdigkeitsgutachten klären müssen, welche Taten dem Angeklagten tatsächlich zuzuordnen sind.

So gab es gestern einen „Deal“, ein Geschäft im Prozess: Für ein Geständnis, eine öffentliche Entschuldigung und ein Schmerzensgeld von 8000 Euro wurde eine Haftstrafe von zwei Jahren festgesetzt, ausgesetzt für eine Bewährungsfrist von drei Jahren und versehen mit einer Kontaktsperre. Mit den Worten „Ich schäme mich und bereue zutiefst“ gestand der Angeklagte die Vorwürfe vor Gericht.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein