L105 Fechingen Richtung Mimbach Zwischen Gersheim und Bliesdalheim Unfall, Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn, Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn, fahren Sie bitte besonders vorsichtig (20:13)

L105

Priorität: Sehr dringend

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Sexueller Übergriff im Schwimmbad? Mann (35) soll Junge (10) belästigt haben

Saarbrücken/Merzig. Den Missbrauchsversuch soll der Angeklagte im Mai dieses Jahres in der Sammeldusche des Schaumbergbades in Theley begangen haben: Der Mann stand nackt unter der Dusche, als der zehnjährige Junge den Raum betrat. Der Handwerksmeister sagt, er habe daraufhin sofort seine Badehose angezogen. Weil der Junge mit den Drucktasten der Brause nicht klargekommen sei, habe er ihm gezeigt, wie es geht. Da sich der Junge offenbar genierte, habe er ihm gezeigt, dass auch Duschen mit Sichtblenden vorhanden seien. Dabei habe er den Zehnjährigen an der Schulter und möglicherweise auch am Bauch berührt. Von einer sexuellen Annäherung könne aber keine Rede sein.

Anders die Darstellung der Mutter des Jungen: Ihr Junge sei völlig aufgelöst, zitternd und noch voller Schaum aus der Dusche gekommen. Ganz aufgeregt habe er erzählt, dass der fremde Mann ihm in die Badehose greifen wollte. Die Mutter ging sofort in die Sammeldusche und traf den Mann dort noch an. Er habe mit herunter gelassener Badehose dort gestanden, so die Frau. Sie informierte daraufhin sofort das Badepersonal, das die Polizei rief.

Im Laufe der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Mann einschlägig vorbestraft ist. Er war für einen sexuellen Übergriff im Merziger Hallenbad verantwortlich. Dort hat er seitdem Hausverbot. Den Kripobeamten kam es verdächtig vor, dass der Angeklagte am Tag des mutmaßlichen Missbrauchsversuchs in Theley angeblich „nur zum Duschen“ das 50 Kilometer von seinem Wohnort entfernte Bad aufsuchte. Sein Bad zu Hause werde renoviert, so der 35-Jährige. Zudem sei er schwul und habe sich nackte Männer ansehen wollen. Vor Gericht widerrief er diese Aussage. Der Prozess wird fortgesetzt, der Mann bleibt in U-Haft. jht
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein