A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern Zwischen AS Rohrbach und Kreuz Neunkirchen Unfallaufnahme, Gefahr (16:52)

A6

Priorität: Dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Shopping mit Gauklern und Feuerschluckern

Nachrichten aus der Region Neunkirchen.

Nachrichten aus der Region Neunkirchen.

Neunkirchen. In der Hüttenstadt tut sich was. So lockt am 29. September die Innenstadt Besucher mit der Möglichkeit zum nächtlichen Einkaufsbummel. Einer kleinen Tradition folgend, bleiben beim Late- Night-Shopping die teilnehmenden Geschäfte bis 24 Uhr geöffnet. Und weil man den Besuchern noch etwas mehr bieten möchte, findet am gleichen Abend die dritte Auflage des Neunkircher Mondscheinmarktes statt, wie OB Jürgen Fried bei einer Stadtpressekonferenz erklärte. Der besondere Reiz einer solchen Veranstaltung liege darin, dass sie auch ein Publikum in die Stadt locke, das sonst vielleicht nicht kommen würde, so Fried. „Die Verbindung von teilweise mittelalterlichen und modernen Marktständen mit der industriellen Kulturgeschichte in Neunkirchen verspricht eine besondere Marktatmosphäre auf dem Stummplatz“, so Jürgen Fried.

Pressesprecher Markus Müller erläutert das Programm: „Es gibt ein großes Angebot. Das reicht von Gauklern über Marktstände bis hin zu Kunsthandwerkern und Herstellern von Naturkosmetik, die ihre Waren präsentieren.“ Insgesamt 50 Stände würden auf dem Stummplatz aufgebaut. Diese sollen frische Lebensmittel bieten, Spezialitäten aus der Region und fernen Ländern vorstellen und für eine harmonische Atmosphäre sorgen. Der Markt steht unter dem Motto „Mit allen Sinnen genießen.“

Für das Unterhaltungsprogramm sorge eine ausgewählte Schar von Künstlern. Barden werden altes Liedgut vortragen, Gaukler ziehen umher und treiben ihren Schabernack mit den Besuchern. Dazu kommen Stelzenwesen, die über den Platz schreiten und Drehorgelspieler geben ihre Musik zum Besten. Einen besonderen Höhepunkt bildet eine mystische Feuershow. Markus Müller: „Für die Zuschauer sind Feuerschlucker und Minnesänger im Ambiente unseres Wohnzimmers, des Stummplatzes, für die Besucher natürlich eine interessante Attraktion.“

OB Fried freut sich, dass der Mondscheinmarkt immer besser angenommen wird. Laut Müller haben 150 Geschäfte, davon auch 30 außerhalb des Saarpark-Centers ihre Teilnahme am Late-Night-Shopping zugesagt. Zudem will sich die Gastronomie mit eigenen abgestimmten Aktionen beteiligen.  Eröffnung der Stände ist um 16 Uhr. Ein zünftiger Fassanstich findet um 19 Uhr statt. Alle Stände und die teilnehmenden Geschäfte bleiben am 29. September bis 24 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen erteilt Jessica Strube, City-Managerin der Kreisstadt Neunkirchen, unter Telefon (0 68 21) 20 22 22.

:: www. mondscheinmarkt.de

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein