B423 Stadtgebiet Blieskastel, Zweibrücker Straße bis Saar-Pfalz-Straße Zwischen Blieskastel und Aßweiler Vollsperrung, Baustelle bis 28.10.2017 06:00 Uhr Zwischen Ortsausgang Blieskastel und Ortseingang Biesingen (09.10.2017, 06:27)

B423

Priorität: Normal

13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Sie sind die Saar-Sportler 2010

Von SZ-Redakteur Mark Weishaupt

Saarbrücken
. Als ihr Name durch die Lautsprecher der Joachim-Deckarm-Halle tönte, riss Anja Noske ungläubig Augen und Mund auf. Die 24-jährige Ruderin wurde gestern Abend bei der Gala des Vereins Saarländische Sportjournalisten (VSS) ganz knapp vor der Konkurrenz zur Sportlerin des Jahres gekürt – Belohnung für ihren Vize-Weltmeistertitel im leichten Doppelzweier.

Noch enger war es bei den Mannschaften. Hier setzten sich die Badmintonspieler des 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim, zum fünften Mal in Folge deutscher Meister, durch – auch Dank ihres Sieges beim Europapokal. Und so war es dann auch kein Zufall, dass die Hälfte der Mannschaft gar nicht anwesend war, sondern Ausdruck ihrer guten Leistungen. Denn Michael Fuchs, Johannes Schöttler und Olga Konon standen gestern jeweils in den Finals der Norwegian International in Oslo – und gewannen alle drei. Die Basketballerinnen des TV Saarlouis, die nach ihrem Spiel gegen die RheinMain Baskets noch in die Deckarm-Halle zum Feiern kamen, hatten weniger als ein Prozent Rückstand.

Alles andere als knapp war das Rennen bei den Männern. Hier setzte sich Leichtathlet Matthias de Zordo mit recht deutlichem Vorsprung durch. Der Speerwerfer des SV schlau.com Saar 05 wurde mit der Victoria für ein außergewöhnliches Jahr belohnt, in dem er sich bei der EM in Barcelona mit seiner Silbermedaille nicht nur in die Weltklasse warf, sondern sich dort auch etablierte. Das bewiesen seine Platzierungen – und vor allem Weiten – die er bei den großen Meetings erreichte. Da blieb für Überraschungs-Vizeweltmeister Steffen Justus (Triathlon-Freunde Saarlouis) nur Platz zwei. Den zweiten Titel für Saar 05 holte Jenna Pletsch. Die 18-jährige Leichtathletin, die Vize-Weltmeisterin über 100 Meter Hürden geworden war, wurde vom Landessportverband für das Saarland LSVS zur Nachwuchssportlerin des Jahres gekürt.

Der Ehrenpreis des VSS ging an Reinhard Peters. Der Ex-Abteilungsleiter im Kultusministerium war Jahre lang Motor des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ im Saarland, rief die Landesjugendspiele für Menschen mit Behinderung ins Leben und kümmert sich ehrenamtlich um Handball-Idol Joachim Deckarm, der nach einem schweren Unfall auf Pflege angewiesen ist.


Auf Einen Blick


Die Ergebnisse zur Wahl der Saarsportler des Jahres 2010:


Sportlerin des Jahres:
1. Anja Noske (Rudern, Ruderverein Saarbrücken), 23,45 Prozent; 2. Nadine Gratz (Reiten, Honzrath), 22,36 Prozent; 3. Stina Barnert (Basketball, TV Saarlouis), 21,90 Prozent; 4. Dzsenifer Marozsan (Fußball, 1. FFC Frankfurt/Saarbrücken), 20,65 Prozent; 5. Selina Wagner (Fußball, VfL Wolfsburg/St. Wendel), 11,64 Prozent.

Sportler des Jahres:
1. Matthias de Zordo (Leichtathletik, SV schlau.com Saar 05 Saarbrücken), 33,18 Prozent; 2. Steffen Justus (Triathlon, Triathlon-Freunde Saarlouis), 23,28 Prozent; 3. Eugen Spiridonov (Turnen, TV Bous), 16,19 Prozent; 4. Timo Bernhard (Motorsport, Homburg), 15,72 Prozent; 5. Jan Frodeno (Triathlon, LAZ Saarbrücken), 11,63 Prozent.

Mannschaft des Jahres:
1. BC Saarbrücken-Bischmisheim (Badminton), 28,59 Prozent; 2. TV Saarlouis (Basketball), 27,79 Prozent; 3. KF Oberthal (Kegeln) und Leichtgewichts-Vierer des RV Saarbrücken (Rudern), beide 15,18 Prozent; 5. 1. FC Saarbrücken (Fußball), 13,26 Prozent.

Nachwuchssportler des Jahres:
Jenna Pletsch (Leichtathletik, SV schlau.com Saar 05 Saarbrücken).

Ehrenpreis des Vereins Saarländische Sportjournalisten (VSS):
Reinhard Peters. red
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein