A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

So soll Fürsten- hausen bald aussehen


Fürstenhausen. Praktisch jedes Gebäude im Völklinger Stadtteil Fürstenhausen ist durch den zwölf Jahre dauern-den Bergbau durchgerüttelt worden. Ab 2009 soll die Ortsmitte neu gestaltet werden.

Dafür liegt nun ein Grundkonzept vor. Vier Planungsbüros hatten in einem informellen Wettbewerb Entwürfe erarbeitet. Verwirklicht werden sollen nun die Ideen des Püttlinger Architekten Willi Latz, der Fürstenhausen zum grünen Quartier mit Zukunft gestalten will. Einige Details des Entwurfs:

- Das Herzstück des Entwurfs liegt im Fürstenhausener Norden. Dort soll sich ein von Fuß- und Radwegen durchschlängelter Landschaftspark an den Bahndamm schmiegen. In der Mitte ist ein See, den das Regenwasser umliegender Hausdächern speist.

- Zwischen Vereinshaus- und Kaiserstraße werden zwei parallele Häuserreihen eingezogen. Die Erschließungssträßchen sind dabei eher zum Durchgehen und -radeln gedacht als zum Durchfahren; nur nebenbei dienen sie den Autos der Anlieger.

- Auf dem riesigen, kahlen Platz an der Marienkirche schaffen neue Gebäude und eine Baumreihe Raumkanten. Die freie Fläche wird eingefasst, mehrere Plätze, zum Parken, Spielen, Feiern, für Freiluft-Gastronomie. Damit trotz Kleinteiligkeit ein einheitliches Ortsbild entsteht, plädiert Latz dafür, sich bei den Leuchten auf nur einen Typ, bei Wegen und Plätze auf nur einen Belag zu beschränken. Für Leuchten und Wegbelag hat er konkrete Ideen.

- Wo jetzt noch das ehemalige Palais Royal steht, beherbergt im Konzept von Willi Graf ein großer Neubau Bürgerhaus und Lebensmittelmarkt. Daneben, quer zur Saarbrücker Straße, öffnet sich ein Platz, auf dem man parken oder auch feiern kann; eine Ladenzeile schließt ihn auf der gegenüberliegenden Seite. Und eine Gaststätte, deren Biergarten an den Park angrenzt. Die Dorfschenke wird ein Stück von der Straße weg verlegt.

- Niedrigenergie-Häuser am westlichen Teil des Landschaftsparks sollen besonders umweltfreundlich sein. Östlich soll eine ganze Siedlung von Passivhäusern entstehen, Fürstenhausen so ein Alleinstellungsmerkmal gewinnen. Das könne helfen, den Ort attraktiv zu machen für Investoren, Ladenbetreiber, neue Bewohner.

- Die Saarbrücker Straße wird man über begrünte Inseln auf der Höhe von Bürgerhaus, Ladenzeile und Festplatz leichter überqueren können.Oberbürgermeister Klaus Lorig.(56, CDU) will dem Stadtrat vorschlagen, zur Anschubfinanzierung dieses Projekts rund eine Million Euro in den städtischen Haushaltsplan für 2009 einzustellen. Doch die Stadt braucht auch noch Zuschüsse von Bund, Land und EU. szn/ek


Alle Planer-Entwürfe sind im Stadtteilbüro Fürstenhausen, Saarbrücker Straße 47, zu besichtigen (montags und freitags neun bis zwölf Uhr, mittwochs 14 bis 18 Uhr; Tel. 06898/3090059) 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein