A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis Zwischen AS Saarbrücken-Gersweiler und AS Saarbrücken-Klarenthal Nachtbaustelle, rechter Fahrstreifen blockiert (21:34)

A620

Priorität: Dringend

7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Sommerferien! Das geht in Saarbrücken ab

Saarbrücken. Sommerferien! Für viele heißt es jetzt „ab in den Urlaub!“. Doch auch Daheimgebliebene können sechs spannende Ferienwochen erleben. Die Stadt Saarbrücken, sowie viele Vereine und Initiativen haben jede Menge Ferienspaß organisiert. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.Die Landesmedienanstalt Saarland bietet Medien-Seminare für Kinder und Jugendliche an. Im Seminar „Internet für Kinder“ lernen Acht- bis Zwölfjährige spielerisch, wie man sich sicher im Internet bewegt. Zwei Stunden lang wird am Donnerstag, 7. Juli, Montag, 18. Juli und Donnerstag, 04. August unter Anleitung gesurft. Für „Fortgeschrittene“ eignet sich das Seminar am Monatg, 20. Juli: „Fit und sicher in sozialen Netzwerken: Unterwegs im Netz mit ICQ und Facebook“.

Die Teilnahme an den Seminaren ist kostenlos. Weitere Informationen sowie Anmeldung unter Tel. (06 81) 3 89 88 12.

Naturakademie und Schlossgespenst

Die „Naturakademie im Saarland“ organisiert im Wildpark Saarbrücken drei Ferienfreizeiten für Kinder im Alter zwischen sieben und zehn. Täglich von 9 Uhr bis 16 Uhr entdecken die Kinder Wald und Tiere, es wird gewandert, gespielt, geschnitzt und gebastelt. Getränke und Mittagessen sind im Preis von 30 Euro pro Tag enthalten. Termine: 12. bis 15. Juli.; 26. bis 29. Juli; 02. bis 05. August. Anmeldung bis zum 1. Juli unter Tel. (0176) 82 05 68 74.

Es spukt jeden Sonntag um 11 Uhr im Saarbrücker Schloss. Kinder ab drei Jahren erfahren vom Schlossgespenst viel über die Geschichte des Hauses, aber auch wo das Gespenst wohnt, und was es isst. Die Führungen dauern etwa eine Stunde und sind kostenlos.

Schnupperpaddeln und Kinderfest

Für Kids ab acht Jahren, die sich auf dem Wasser austoben wollen, bietet der Saarbrücker Kanu-Club an vier Terminen „Schnupperpaddeln“ an. Am 29. Juni, 6., 13. und 20. Juli von 17 Uhr bis 19 Uhr können sie zeigen, ob sie sich im Boot halten können. Da es trotzdem mal nass werden kann, sollte für Wechselkleidung gesorgt sein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, über eine kleine Spende freut sich der Verein. Treffpunkt ist das Bootshaus in der Elsässer Straße 2.

An verregneten Tagen lohnt sich ein Blick ins Kinoprogramm. Das Filmhaus zeigt beispielsweise am Montag, 4. Juli, um 15 Uhr den Kinderfilm-Klassiker aus dem Jahr 1967 „Das Dschungelbuch“.

Ein Höhepunkt der Sommerferien ist das 32. Kinderfest im Deutsch-Französischen Garten am Sonntag, 28. August, anlässlich des Unicef-Weltkindertages. Der gesamte DFG verwandelt sich in eine Kinderspielwiese mit mehr als 100 Spielstationen. Der Eintritt ist frei.

Die Stadt Saarbrücken hat über 200 eigene und Veranstaltungen von Partnern in einem Ferienkalender zusammengestellt. Den kostenlosen „Kinder-Kakadu“ gibt's im Rathaus, der Kulturinfo in der Passagestraße und in der Stadtbibliothek. Im Internet ist er als Download zu finden. Außerdem informiert die Saarbrücker Zeitung während der Ferien immer wieder über anstehende Veranstaltungen. wph

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein