Aufgrund einer Unfallaufnahme ist die Waldstraße in Spiesen-Elversberg aktuell voll gesperrt. (17:49)

Priorität: Normal

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Spaziergang in Saarbrücken kann zum Baustellen-Hürdenlauf werden

Der Bauzaun zwischen Rabbiner-Rülf-Platz und Saar-Center.

Der Bauzaun zwischen Rabbiner-Rülf-Platz und Saar-Center.

Wer in der Innenstadt von Saarbrücken viel zu Fuß unterwegs ist, der weiß, dass ein Spaziergang im Moment zu einem richtigen Baustellen-Hürdenlauf werden kann. Wo man in den Fußgängerzonen auch unterwegs ist, immer ist da eine Baumaßnahme, die zum Hindernis werden kann.

Die wohl prominenteste Baustelle für Fußgänger ist aktuell die Sperrung der Freitreppe an der Berliner Promenade. Dabei ist diese Sperrung für Fußgänger unproblematisch und mit keinem Umweg verbunden. Wer von der Berliner Promenade an die Saar möchte, kann ohne lange Wartezeit den Aufzug nutzen.

Etwas unbequemer ist es, das Fußgänger-Nadelöhr entlang des Rabbiner-Rülf-Platzes zu nehmen. Der Bauzaun engt den Gehweg ein, sodass Fußgänger sich hier in Stoßzeiten aneinander vorbeischlängeln müssen. Kaum hat man dann die Bahnhofstraße erreicht, geht der Baustellen-Hürdenlauf weiter.

Zuerst engt die Baumaßnahme zum Neubau der PSD-Bank in Höhe der Sulzbachstraße die Breite der Bahnhofstraße ein. Danach muss man der nächsten Großbaustelle ausweichen. Denn in der Bahnhofstraße Richtung Viktoriastraße arbeiten die Saarbrücker Stadtwerke an der Gas- und Wasserversorgung. Diese Arbeiten in der Bahnhofstraße werden in verschiedenen Teilstücken bis Anfang 2015 durchgeführt.

Wer hier durch die Schifferstraße zur Berliner Promenade ausweichen möchte, hat ebenfalls Pech.

„Die Schifferstraße bleibt wohl bis zur Vorweihnachtszeit 2014 gesperrt. Die Stadt arbeitet hier an dem Umbau der Berliner Promenade und dem Neubau Rivage, dem ehemaligen Drescherhaus. Außerdem wird die gesamte Straße angehoben, das dauert noch“, erklärt Thomas Blug, Pressesprecher der Stadt Saarbrücken. Um den Baustellen zu entkommen, dreht der Spaziergänger um, flaniert Richtung St. Johanner Markt. Aber auch hier versperren Baustellen den Weg.

Der Zugang vom Markt zur Kaltenbachstraße ist im Moment nur mittels zwei kleiner Stege am Rand einer großen Baumaßnahme möglich. Hier wird der Kanal erneuert, außerdem werden Anschlussleitungen zu einem Haus gelegt. Diese Baustelle, die im Moment die gesamte Kaltenbachstraße beeinträchtigt, wird erst im Frühjahr 2014 beendet sein.

An den meisten Saarbrücker Baustellen können sich die Fußgänger entlangschlängeln. Allerdings gibt es eine Baumaßnahme, an der Fußgänger nicht vorbeikommen. In der Wilhelm-Heinrich-Straße, Ecke Eisenbahnstraße, werden Arbeiten am Fernwärmeversorgungsnetz durchgeführt und machen einen Umweg um die Friedenskirche notwendig. Ein Passieren der Baustelle, ohne sich in akute Gefahr des regen Straßenverkehrs zu begeben, ist nicht möglich.

Allerdings können die Fußgänger bald aufatmen. Laut der Baustellen-Seite des Internetauftritts der Landeshauptstadt Saarbrücken werden zumindest die Arbeiten in der Wilhelm-Heinrich-Straße und am Rabbiner-Rülf-Platz voraussichtlich in der nächsten Woche fertiggestellt sein!

Weitere Infos zu den Baustellen in Saarbrücken im Internet.
www.saarbruecken.de

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein