A623 Saarbrücken Richtung Friedrichsthal Autobahnauffahrt Anschluss A623 Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (22:57)

A623

Priorität: Sehr dringend

19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Sperrung: Geduld der Autofahrer wird auf die Probe gestellt

 Symbolfoto

Symbolfoto

Nicht nur zur Rush-Hour staut sich der Verkehr vor allem stadtauswärts an der großen Ampelkreuzung Holtzendorffer Straße (aus der Stadt heraus) und Schanzenstraße (links nach Roden, rechts nach Fraulautern). Denn über die Kreuzung geht es zurzeit weder links nach Roden noch rechts nach Fraulautern. Der Verkehr läuft derzeit nur noch von der Innenstadt gerade über die Kreuzung auf den Kreisel vor dem Bahnhof zu und in Gegenrichtung. Von diesem Kreisel geht es dann nach Roden (auch zur Audi-Niederlassung) oder Fraulautern (auch zur Freien Tankstelle und zu BMW ).

Die Sperrung soll bis Anfang November dauern, falls die Witterung einigermaßen hält, erklärte gestern der stellvertretende Leiter des städtischen Tiefbauamtes, Rüdiger Leifheit.

Gesperrt ist seit längerem auch der Ast, der von der Holtzendorffer Straße auf die B 51 an der Saar führt.

Grund ist, dass Globus eine Tankstelle, eine Autowaschanlage und einen Baumarkt neu errichtet. Auf der großen planierten Fläche an der Kreuzung werden Tankstelle und Waschanlage Platz finden. Das große Areal braucht neue Zufahrten.

Die Hauptzufahrt zu dem neuen Gelände wird der Ast von der Holtzendorffer Straße auf die B 51 sein. Auf diesem Ast hat die Stadt einen kleinen Kreisel gebaut, der den Verkehr verteilt. Der Kreisel sei fast fertig, sagte Leifheit. Er könne in etwa drei Wochen freigegeben werden.
 

Verkehr entzerren

Die anderen Maßnahmen, die zu den aktuellen Sperrungen führen, dienen der Entzerrung des Verkehrs an der Kreuzung.

Aus allen Richtungen wird man auf drei Fahrspuren an die Kreuzung geführt. Die uneindeutige Abfahrt aus Roden rechts in die Holtzendorffer Straße, also Richtung City, wird auf klare zwei Spuren ausgebaut. Aus Richtung Roden geht es zweispurig über die Kreuzung Richtung Fraulautern. Links abbiegen zum Bahnhof geht dann nicht mehr. Zählungen, sagt Leifheit, hätten ergeben, dass das ohnehin kaum einer gemacht habe. Die beiden Spuren verengen sich Höhe BMW auf eine. Aus Fraulautern führen zwei Linksabbieger-Spuren in die City. Die dritte Spur ist eine Kombi-Spur: geradeaus Richtung Roden oder rechts ab Richtung City.

Hinter der Kreuzung geht es ein Stückchen zweispurig weiter. Die beiden Spuren nehmen die Linksabbieger aus Richtung City nach Roden auf. Die kommen ebenfalls auf zwei Spuren an die Kreuzung, die eine davon geht als Kombi-Spur auch geradeaus. Die dritte Spur biegt rechts ab.

Leifheit hofft, dass die Asphaltierung der großen Kreuzung innerhalb eines Wochenendes möglich sein wird, die Markierungsarbeiten innerhalb eines weiteren Wochenendes. Die gesamte Kreuzung bekommt auch eine neue Ampelanlage. Ursprünglich war mal ein Kreisel geplant, aber davon nahm die Stadt rasch wieder Abstand.
 

Einfahrt zur Tankstelle

Neu wird auch eine zusätzliche Einfahrt von der Schanzenstraße nur zur künftigen Tankstelle sein. Man wird nur aus Richtung Roden ein- und Richtung Fraulautern ausfahren können. Diese neue Zufahrt werden sich Globus und BMW teilen.  
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein