A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Spezial zur US-Wahl: Wer sind die Kandidaten? Wie wird gewählt?

<section><h2>Donald Trump</h2></section><section><h2>Steckbrief</h2><p><ul><li>geboren am 14. Juni 1946 in New York (70 Jahre alt)</li></ul><div><br></div><ul><li>tritt für die Republikaner an</li></ul><div><br></div><ul><li>Unternehmer in der Immobilien- und Unterhaltungsbranche</li></ul><div><br></div><ul><li>Milliardär</li></ul></p></section><section><h3>Politische Ansichten</h3><p><ul><li>Slogan: Make America Great Again</li></ul><div><br></div><ul><li>Einwanderungspolitik: bezeichnet mexikanische Immigranten als Kriminelle, Drogendealer und Vergewaltiger; will eine Mauer entlang der mexikanischen Grenze bauen</li></ul><div><br></div><ul><li>Waffenrecht: Amerikaner sollen weiterhin Recht auf Waffenbesitz haben</li></ul><div><br></div><ul><li>Außenpolitik: Trump gilt als russlandfreundlich, islamophob</li></ul><div><br></div><ul><li>Gesundheit: Obamas Gesundheitsreform soll rückgängig gemacht und durch ein "großartiges" neues System ersetzt werden (Was er damit meint, ist unklar)</li></ul><div><br></div></p></section><section><h3>Zitat des Wahlkampfs</h3><p><div>„Ich werde eine große Mauer bauen - und niemand baut Mauern besser als ich, glauben Sie mir - und ich baue sie sehr kostengünstig. Ich werde eine große, große Mauer an unserer südlichen Grenze bauen und ich werde Mexiko für diese Mauer bezahlen lassen.“</div></p></section>

  Fragen und Antworten zum Wahlsystem Wer darf den Präsidenten wählen? Wahlberechtigt ist jeder Bürger ab 18 Jahren, der in einem US-Bundesstaat oder in der Hauptstadt Washington lebt. Bewohner von Außengebieten (zum Beispiel Puerto Rico oder Guam) dürfen nicht wählen. Auch Häftlinge haben kein Stimmrecht. Insgesamt sind 200 Millionen Amerikaner stimmberechtigt. Wie kann gewählt werden? Die Wähler müssen sich registrieren lassen, es gibt in den USA keine Meldeämter. Jeder Staat hat sein eigenes Wahlrecht. In Oregon kann man zum Beispiel nur per Brief wählen.
   





























dpa Infografik


Was sind Wahlmänner und welche Aufgabe haben sie? Der US-Präsident wird nicht direkt vom Volk gewählt, sondern durch das Wahlmännergremium. Jeder Staat hat eine gewisse Anzahl an Wahlmännern, je nach Größe der Bevölkerung. Erhält ein Kandidat die Mehrheit der Stimmen in einem Staat, gehen alle Wahlmännerstimmen an ihn. Kalifornien hat zum Beispiel 55 Wahlmänner, Delaware drei. Ein Kandidat braucht 270 Wahlmännerstimmen, um die Wahl für sich zu entscheiden. Was sind Swing States? Für viele Staaten kann man relativ eindeutig vorhersagen, welche Partei die meisten Stimmen erhält. Kalifornien ist traditionell demokratisch, Texas republikanisch. In manchen Staaten hat keine der beiden Parteien eine besonders große Mehrheit, man bezeichnet sie als "Swing States". Sie können für das Endergebnis sehr wichtig sein, daher wird dort viel Wahlkampf betrieben. Zu den Swing States zählen unter anderem Florida, Ohio, Pennsylvania und Virginia.
 

Zurück zur Übersicht

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein