A6 Metz/Saarbrücken - Kaiserslautern Zwischen AS Saarbrücken-Fechingen und AS Sankt Ingbert-West in beiden Richtungen Vollsperrung . Die Polizei bittet den Bereich weiträumig zu umfahren. (00:56)

A6

Priorität: Sehr dringend

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

St Ingberter City umringt von rot-weißen Baken

. Gute Ortskenntnis und auch Kopfkino braucht, wer den aktuellen Stand bei der Baustellenlage in der St. Ingberter Innenstadt erfassen will. Die hat Thomas Diederichs, der Leiter der Straßenverkehrsbehörde im Rathaus, auf Nachfrage der SZ erläutert.

Die positivste Nachricht der Stadt: Nachdem in der Poststraße die letzten Löcher geschlossen waren, ist diese zentrale Innenstadt-Strecke inzwischen wieder von der Post bis zur Ludwigstraße zweispurig befahrbar. Geändert hat sich hingegen die Lage in der Kapellenstraße. Diese ist seit Anfang der Woche eine Sackgasse, weil die Kanalarbeiten mit der Verrohrung des Mäusbachs inzwischen dort angelangt ist.

An der Kreuzung Otto-Toussaint-Straße/Maxplatz können Autos ja schon seit einigen Tagen wieder nach rechts in Richtung Kaiserstraße abbiegen. Bis an dieser Stelle aber auch ein Linksabbiegen möglich ist, wird noch dauern. Nach Diederichs Angaben wird ab Mitte Juli erst einmal die dortige Ampelanlage erneuert. Anschließend wird man zwar auch wieder nach links fahren können, gleichzeitig ist aber eine neue Änderung zu beachten. Denn ebenfalls Mitte Juli wird an der Kreuzung Kohlen-/Josefstaler Straße die Kanalerneuerung beginnen. „Das geht aber nur, wenn gleichzeitig die Ludwigstraße gesperrt wird.“ Das sei aber zu verkraften, weil zu diesem Zeitpunkt auch die Kapellenstraße sowie vor allem die Straße „Maxplatz“ für den Verkehr Richtung Gartenstraße zur Verfügung stünden. In die Schlachthofstraße „weiterwandern“ wird unterdessen die Baustelle zur Erneuerung der Ampel an Wendlings Eck. Wenn dort voraussichtlich ab Ende Juni die Schaltphasen wieder funktionieren, geht es mit Installation neuer Ampeln an den Kreuzungen Schlachthof-/Poststraße sowie Kohlenstraße/Grubenweg weiter, die bis Ende Juli wegen der Verlegung von Gas- und Wasserleitungen ohnehin blockiert ist.
 

Bahn baut länger

Zumindest für einen Teil der Kohlenstraße sieht Diederichs allerdings einen Lichtblick: Ende Juli sollen die Bauarbeiten im Abschnitt zwischen dem Kinderhaus und der Feuerwehrzentrale beendet sein. „Dann stehen wieder zwei Fahrstreifen in Richtung Schlachthofstraße zur Verfügung.“ Noch einen Monat mehr Geduld als geplant brauchen allerdings alle, die derzeit die Baustelle am Bahndamm in der Alten Bahnhofstraße umfahren müssen. „Die Baustelle der Bahn wird wohl bis Ende Juli dauern“, bedauert man im Rathaus. Die Verblendung des Bahndammes sei jedoch soweit fortgeschritten, dass für die Bauarbeiten bald nicht mehr die komplette Fahrbahn, sondern nur noch der Gehweg gesperrt bleiben müsse. Diederichs: „Somit besteht wohl schon im Laufe des Juli die Möglichkeit, die Straße wieder für den Autoverkehr zu zu öffnen.“ Zuvor sei aber noch eine Voraussetzung zu erfüllen – die Fahrbahn im vorderen Teil der Alten Bahnhofstraße wird auch noch neu geteert. Einige Baustellen werden auch gezielt in die Wochen der Sommerferien gelegt, wie man im Rathaus erklärt: So wird ab Anfang August von der Poststraße (Höhe Arztpraxis Hauck) bis in die Spitalstraße vor dem alten Arbeitsamt die Wasserleitung neu verlegt. „Diese Arbeiten sollen in der Ferienzeit erledigt werden, weil dann keine Schülerbusse vom benachbarten Rendezvous-Platz unterwegs sind“, erläuterte Diederichs. Ebenfalls in den Ferien wird zudem der Kanal in der Wolfshohlstraße saniert, die dann zwischen der Wiesen- und der Betzentalstraße vollgesperrt bleibt. „Die Umleitungsstrecke wird über die Klaus-Stief- und die Uhlandstraße führen, das gilt auch für Ingobus-Linie“

Unter den Ferienbaustellen hatte der Verantwortliche für den Straßenverkehr im Rathaus schließlich noch eine echte Neuigkeit: „An der Kreuzung Josefstaler/Elversberger Straße wird eine Ampelanlage gebaut.“

Diese neue Regelung, solle vor allem den Verkehrsfluss für die Linksabbieger verbessern, die aus Richtung Elversberg in die Innenstadt unterwegs sind. Installiert wird die neue Ampelanlage während der am 27. Juli beginnenden Sommerferien .
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein