B423 Stadtgebiet Blieskastel, Zweibrücker Straße bis Saar-Pfalz-Straße Zwischen Blieskastel und Aßweiler Vollsperrung, Baustelle bis 28.10.2017 06:00 Uhr Zwischen Ortsausgang Blieskastel und Ortseingang Biesingen (09.10.2017, 06:27)

B423

Priorität: Normal

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

St. Ingberter (21) baut Unfall auf A8 und flüchtet

Schwalbach/Heusweiler. Erst am frühen Mittwochmorgen hatte auf der A 8 bei Kutzhof ein Lastwagen einen Anhänger mit großer Segeljacht eines Schwertransporters gestreift, so dass es zu einem Unfall mit über 100 000 Euro Sachschaden gekommen war. Noch am Abend des selben Tages kam es auf der gleichen Autobahn zu einem weiteren Unfall mit einem Anhänger, allerdings in kleinerem Maßstab: Wie die Polizeiinspektion Köllertal in Heusweiler berichtet, war kurz nach 22 Uhr ein 63-Jähriger Hunday-Fahrer aus Merzig mit einem geschlossenen Anhänger voller Hausrat zwischen der Auffahrt Schwarzenholz und der Abfahrt Schwalbach in Richtung Saarlouis unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache fuhr ein 21-Jähriger aus St. Ingbert mit einem Ford Mondeo von hinten so heftig in den Anhänger hinein, dass das Gespann ins Schleudern kam und gegen die linke Leitplanke stieß, woraufhin sich der Anhänger überschlug und auf dem Dach auf der Überholspur liegen blieb.

Der Pkw selbst wurde samt seiner drei Insassen auf die Randböschung der Autobahn katapultiert, wo er schwer beschädigt liegen blieb. Der Verursacher flüchtete, allerdings hatte er bei dem Unfall die Frontschürze seines Wagens eingebüßt, an der sich noch das Nummernschild befand, so dass der Fahrer ermittelt werden konnte.

Verletzt wurde niemand, allein an dem Gespann entstand ein Sachschaden von etwa 7000 Euro, so die vorläufige Schätzung der Polizei.  Auch bei den Geschädigten gibt es eine Parallele zum "Jacht-Unfall" des gleichen Tages: Im Zusammenhang mit der Jacht war eine polnische Spedition betroffen, der bei dem zweiten Unfall geschädigte Merziger stammt ebenfalls aus Polen.

Der Wagen des Unfallverursachers konnte noch nicht von der Polizei in Augenschein genommen werden. Den 21-Jährigen erwartet ein Strafverfahren wegen Unfallflucht, möglicherweise wird auch der Führerschein eingezogen. mr

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein