A8 Saarlouis Richtung Karlsruhe Zwischen AS Neunkirchen-Kohlhof und Kreuz Neunkirchen Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle, stockender Verkehr, vorsichtig an das Stauende heranfahren (14:10)

A8

Priorität: Sehr dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

St. Ingberter Schwimmbad eröffnet neue Wellness-Landschaft am 26. Dezember

Die Bauarbeiten zur Erweiterung des Wellnessbereiches im St. Ingberter "blau" sind bald beendet. Um den Umbau abzuschließen zu können, ist der Saunabereich ab Montag, 7. Dezember, geschlossen. Neueröffnet wird er am 26. Dezember.

St. Ingbert. Die Frage "Wann wird denn der neue Saunabereich endlich fertig?" wird im St. Ingbert "blau" in jüngster Zeit immer häufiger gestellt. Deshalb wollen die Verantwortlichen jetzt aufs Tempo drücken. Mehrere Handwerkerteams wuseln gleichzeitig herum. An einer Stelle werden Böden vollendet, im Nebenraum folgen letzte Pinselstriche. Und im neu gestalteten Außenbereich sind das Ruhebecken und die künftige Biosphärensauna noch in den Anfängen.


Neu-Eröffnung Saunabereich am 26. Dezember

"Am 26. Dezember wird die erweiterte Wellnesslandschaft mit Eisgrotte und großer Ruhezone für unsere Badegäste freigegeben", sagt Hubert Wagner, der Geschäftsführer Stadtwerke St. Ingbert.

Vorher ist die Sauna im "blau" ab Montag, 7. Dezember, bis zum ersten Weihnachtsfeiertag komplett geschlossen, damit es mit der Eröffnung am 26. Dezember klappt.

Neu sind dann der große Ruheraum mit offenem Kamin und das Kalttauchbecken, die Eisgrotte und vieles mehr. Die Preise für den Wellnessbereich bleiben auch dann erst einmal stabil. Das teilte die Geschäftsführung mit.

Außenbereich im Jannuar fertig


Bis auch deren Außenbereich mit Biosphären- und Kelosauna und dem sechs Meter durchmessenden Wärmebecken fertig ist, dauert es allerdings noch länger. Sie sollen im Januar fertig werden.

Warum alles so lange dauert? Hauptgrund sind laut Blau-Geschäftsführung die Folgen des Konjunkturprogramms: "Baufirmen sind so ausgelastet, dass wir einige Gewerke mehrfach ausschreiben mussten." Ursprünglich waren die Arbeiten mit 1,5 Millionen Euro veranschlagten. Wie stark die Kosten der Sauna-Erweiterung überschritten werden, wollen die "blau"-Verantwortlichen nicht sagen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein