A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis Zwischen AS Saarbrücken-Malstatter Brücke und AS Saarbrücken-Gersweiler Unfall, Standstreifen blockiert (13:43)

A620

Priorität: Normal

16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

St. Wendel: Feuer, Unfälle und eine Schlägerei

St. Wendel.  In der Nacht auf Sonntag, gegen 0.23 Uhr, wurden die Löschbezirke Sotzweiler und Bergweiler der Freiwilligen Feuerwehr Tholey zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B 269 alarmiert. Dort hatte sich auf Höhe der Autobahnauffahrt, Fahrtrichtung Trier, ein Volvo V 40 mehrfach überschlagen. Er war auf dem Dach liegen geblieben. Die Insassen, eine 25-jährige Frau und ein 26-jähriger Mann, beide aus der Gemeinde Tholey, waren aus Thalexweiler kommend in Richtung Sotzweiler unterwegs gewesen. In einer Rechtskurve verlor der Fahrzeugführer die Kontrolle über sein Fahrzeug, was zu dem folgenschweren Unfall führte, berichtet die Feuerweh. Die zuerst an der Einsatzstelle eintreffenden Feuerwehrkräfte begannen umgehend mit der Erstversorgung der Verletzten. Die Frau wurde mit schweren Kopfverletzungen und der Mann mit leichten Verletzungen ins Lebacher Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab. Darüber hinaus stellte sie den Brandschutz sicher und nahm auslaufende Betriebsstoffe auf. Die B269 war für etwa eine Stunde voll gesperrt. 

 Hütte in Nohfelden brannte fast vollständig ab

Ein arbeitsreiches Wochenende liegt hinter den Nohfelder Feuerwehren. In fast allen Ortsteilen organisieren die Löschbezirke die Hexennacht. Doch damit nicht genug Arbeit. Gegen 13 Uhr mussten die Löschbezirke Nohfelden und Wolfersweiler am Samstag zu einer brennenden Gartenlaube in Nohfelden oberhalb des Friedhofs ausrücken. Eine etwa fünf auf fünf Meter große Holzhütte war in Brand geraten. Beim Eintreffen der 35 Einsatzkräfte stand die Hütte bereits im Vollbrand. Das Feuer, das bereits die umliegende Wiese auf einer Fläche von knapp 100 Quadratmetern entfacht hatte, drohte auf den angrenzenden Tannenwald überzugreifen. Verletzt wurde niemand. Als Brandursache vermutet die Polizei Türkismühle Brandstiftung und hat die Ermittlungen aufgenommen.

Gegen 21 Uhr gingen bei der Feuerwehr mehrere Notrufe über einen Waldbrand und den Brand einer Scheune im Bereich der Autobahn 62 bei Sötern oder Türkismühle ein. Der Feuerschein war, so die Notrufmeldungen, vom Autobahnrastplatz Sötern und vom Bostalsee aus zu sehen. Binnen weniger Minuten machten sich rund 90 Feuerwehrleute aus Nohfelden, Bosen-Eckelhausen, Eisen, Selbach, Sötern, Türkismühle, Walhausen und Wolfersweiler mit 15 Fahrzeugen auf den Weg. Sie konnten den Brand aber nicht finden. Lediglich mehrere private Maifeuer wurden zur Kontrolle angefahren.
Am Sonntag folgte gegen 11.20 Uhr der nächste Einsatz. Die Löschbezirke Nohfelden, Selbach und Wolfersweiler wurden zu einer Türöffnung nach Nohfeldenin die Straße Auf dem Schachen gerufen. Dort war eine Frau in ihrer Wohnung zusammengebrochen. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht.

Oberthaler wurde krankenhausreif geschlagen

Am Sonntagmorgen gegen sieben Uhr kam es auf dem Parkplatz in der August-Balthasar-Straße zu einer Schlägerei, wobei ein 29-Jähriger aus Oberthal schwer verletzt und ins Krankenhaus St. Wendel eingeliefert wurde. Nachdem die Tätergruppe zunächst flüchtete und sich versteckte, konnte sie von der Polizei in der Nähe des Tatortes festgenommen werden. Der Haupttäter, ein 28-jähriger Mann aus Ingelheim wurde noch am gleichen Morgen dem Richter vorgeführt, da festgestellt wurde, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorlag. Er wurde in die Justizvollzugsanstalt Saarbrücken gebracht. red








Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein