A1 Trier Richtung Saarbrücken Zwischen AS Riegelsberg und AS Saarbrücken-Von-der-Heydt Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle (13:40)

A1

Priorität: Sehr dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Stadt wirbt mit einer neuen Imagebroschüre

Neunkirchen. Oberbürgermeister Jürgen Fried sprach ohne Manuskript. Gleichwohl hatte er eine Reihe prägnanter Zahlen parat. Über nahezu 22 000 Arbeitsplätze verfügt demnach die Kreisstadt. 7500 davon stellt das verarbeitende Gewerbe, 6500 das Gesundheitswesen. Erst an dritter Stelle folgt der Handel, obwohl viele die alte Hüttenstadt heute vor allem als gut sortierten Einkaufsmagneten wahrnehmen. Und Neunkirchen kämpft um noch mehr Arbeitsplätze – auch durch die Neuansiedlungen von Firmen.

Dabei soll die Wirtschaftsförderungsgesellschaft mit Klaus Häusler und seinem Team helfen. Und das wiederum wird ohne geeignete Marketinginstrumente kaum weiterkommen. Eines davon ist die neue Broschüre, mit der Neunkirchen die Scheinwerfer unter dem Aspekt wirtschaftlicher Prosperität einmal auf sich selbst richtet.

Zur Vorstellung dieser Broschüre hatte die WFG einen passenden Ort gefunden: die Viasit Bürositzmöbel GmbH. Das Unternehmen am Boxbergweg spielt in seinem Segment global in der ersten Liga, was Design und Produkt-Qualität anbelangt. Darüber hinaus verfügt der Betrieb über einen schönen Konferenzraum und Firmeninhaber, die bereit sind, für die einstige Unterstützung durch Stadt und WFG jetzt etwas zurückzugeben.

Die Firma Viasit ist denn auch in der neuen Standortbroschüre vertreten. So wie zwei Dutzend andere erfolgreiche und innovative Unternehmen, die ihren Sitz in der Kreisstadt haben. Der Windkraftanlagenbauer Vensys ist beispielsweise darunter – ebenso wie die Saarstahl AG, die Saarpor-Gruppe oder das Unternehmen Movianto mit seinem europäischen Zentrallager für Medikamente. Das alles wird mit vielen Fotos auf 54 seidig glänzenden Seiten dargestellt, in wertiger Haptik und in drei Sprachen: Deutsch, Englisch und Französisch. Die Auflage der vom einheimischen Designer Hans Huwer grafisch gestalteten Druckschrift beträgt 3000 Exemplare.

Oberbürgermeister Fried: „Die Broschüre stellt eine Reihe bedeutender Unternehmen vor, die in den verschiedenen Branchen von Neunkirchen aus für den Weltmarkt produzieren. Sie fungieren sozusagen als Imageträger und Boten für den leistungsstarken Standort Neunkirchen.“
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein