A6 Metz/Saarbrücken - Kaiserslautern Zwischen AS Saarbrücken-Fechingen und AS Sankt Ingbert-West in beiden Richtungen Vollsperrung . Die Polizei bittet den Bereich weiträumig zu umfahren. (00:56)

A6

Priorität: Sehr dringend

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Stromschlag auf dem Bahnhof – 16-Jähriges Unfallopfer jetzt in Spezialklinik

Ein tragisches Unglück hat sich am Freitagabend (5. Juni) in Friedrichsthal ereignet. Wie bereits in Kürze berichtet, war ein 16-jähriges Mädchen auf dem dortigen Bahnhof auf einen Güterwaggon geklettert und dabei mit einer Hochspannungsleitung in Kontakt geraten.

Das Mädchen erlitt einen Stromschlag und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Am Samstagmorgen um 9 Uhr erfolgte die Verlegung der verletzten Jugendlichen in die Brandklinik Ludwigshafen, wie die Saarbrücker Zeitung am gestrigen Sonntag bei der Bundespolizei in Bexbach erfuhr.

Pressesprecher Dieter Schwan erklärte, dass man in ständigem Kontakt mit der Mutter des Mädchens stehe. Ihren Angaben zufolge habe die 16-Jährige gute Chancen, das schwere Unglück zu überstehen. Die Ärzte hätten von einem kleinen Wunder gesprochen, da der Strom in Stirnhöhe ein- und in Hüfthöhe wieder austrat, wobei wichtige Organe nicht geschädigt worden seien. Allerdings hat das Unfallopfer nach Polizeiangaben teils Verbrennungen dritten Grades erlitten, die von Spezialisten behandelt werden.
 

Unglückshergang noch unklar

Der genaue Unglückshergang ist noch weitestgehend unklar. Denn der Freund des Mädchens, der Zeuge des Vorfalls wurde, war bislang nicht vernehmungsfähig. Der junge Mann erlitt einen Schock.

Am Montag, so der Sprecher der Bundespolizei , werde man versuchen, mehr über die genauen Umstände zu erfahren.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein