Saarland: In Homburg-Jägersburg ist die Saar-Pfalz-Straße in Höhe der Hausnummer 45 voll gesperrt auf Grund eines Verkehrsunfalls. (19:14)

Priorität: Sehr dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Sturzbetrunken Unfälle verursacht und abgehauen

Kaiserslautern. In sturzbetrunkenem Zustand hat ein Autofahrer in der Nacht zu Samstag (27.11.2010) zwei Unfälle verursacht – und anschließend in beiden Fällen Fahrerflucht begangen. Nach dem zweiten „Crash“ konnte der junge Mann aber im Rahmen der Fahndung von der Streife  gestellt und festgenommen werden.

Die Beamten waren kurz vor 5 Uhr in die Alex-Müller-Straße gerufen worden, weil dort ein Pkw gegen einen geparkten Wagen gekracht war. Zeugen hatten gesehen, wie der Unfallfahrer aus seinem Fahrzeug ausgestiegen und zu Fuß das Weite gesucht hatte. Dank der Hinweise konnten die Polizisten nur wenige Minuten nach dem Unfall im Gersweilerweg einen Mann aufgreifen, die sichtlich unter Alkoholeinfluss stand: Ein erster Test vor Ort zeigte einen Alkoholpegel von 2,24 Promille. Der 20-Jährige aus dem Donnersbergkreis wurde deshalb zwecks Blutprobe mit zur Dienststelle genommen,sein Führerschein beschlagnahmt.

Sowohl der VW Golf des jungen Mannes als auch der Opel Astra, gegen den er gefahren  war, waren bei der Kollision  total beschädigt worden und mussten abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt.

Wie sich später heraus stellte, war etwa 20 Minuten vor dem Unfall in der Alex-Müller-Straße mit dem Wagen des 20-Jährigen ein weiterer Zusammenstoß verursacht worden. Auch hier hatte sich der Fahrer aus dem Staub gemacht, ohne sich zu melden. Die Ermittlungen laufen. Gegen den 20-Jährigen ist ein Strafverfahren eingeleitet.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein