B269 Stadtgebiet Lebach, Heeresstraße bis Koblenzer Straße Zwischen Lebach und Lebach-Bubach in beiden Richtungen Gefahr durch Tiere auf der Fahrbahn Kühe (10:48)

B269

Priorität: Sehr dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Sven Hannawald kommt zur Neunkircher "Winterwelt"

Die »Neunkircher Winterwelt« soll am ersten Februarwochenende die Neunkircher Innenstadt in eine Schneelandschaft verwandeln.

Die »Neunkircher Winterwelt« soll am ersten Februarwochenende die Neunkircher Innenstadt in eine Schneelandschaft verwandeln.

Neunkirchen. „Diese Veranstaltung wird ein absolutes Alleinstellungsmerkmal im Südwesten Deutschlands innehaben“, ist sich Neunkirchens Oberbürgermeister Jürgen Fried sicher. Gemeint ist die viertägige „Neunkircher Winterwelt“, zu der nach Hoffnung der Verantwortlichen vom 3. bis 6. Februar zehntausende Besucher aus dem nahen und weiteren Umland in die Neunkircher Innenstadt strömen sollen.

Falls echter Schnee ausbleibt, wird Kunstschnee mit einer „Snow-Box“ erzeugt, die auch bei Plusgraden für weiße Pracht auf und um den Stummplatz sorgen kann. Vorgesehen sind unter anderem ein Firmen-Biathlon (Donnerstag, 3. Februar, 16 bis 19 Uhr), die 1. Saarländische Schneeballschlacht-Meisterschaft (Samstag, 5. Februar, 16 bis 19 Uhr), ein Snow-Soccer-Turnier für Hobby-Mannschaften (Sonntag, 6 Februar, 14 bis 18 Uhr) oder der Neunkircher Skisprung-Cup (Freitag, 4. Februar, 16 bis 19 Uhr) an einer Schanzen-Simulationsanlage. Für Tipps und Motivation rückt exklusive Wintersport-Prominenz an. Die früheren Weltklasse-Biathleten Sven Fischer und Simone Hauswald, Skisprung-Legende Sven Hannawald und Star-Rennrodlerin Sylke Otto. Sie werden die Sieger in ihren Disziplinen mit Pokalen auszeichnen.

Schlittenfans können sich auch auf einer Rodelbahn versuchen, für die die Neigung der Hüttenbergstraße ideale Voraussetzungen bietet. Ferner haben alle Hobbysportler Gelegenheit das Eisstockschießen zu testen, in der Biathlon-Challenge mit Lasergewehren (mit oder ohne Laufeinlage) die Zielscheiben anzuvisieren oder an einer Bobanschub-Bahn den Start der Kurvenflitzer nachzuvollziehen.

Das Bob-Vergnügen wird präsentiert von der Saarbrücker Zeitung, die sich der Sponsoren-Gruppe für die „Neunkircher Winterwelt“ angeschlossen hat. Dank der Sponsoren wird der größte Teil des Etats, der bei 120.000 Euro liegt, abgedeckt. Die Stadt Neunkirchen, die das Ereignis mit dem Neunkircher Verkehrsverein und der Agentur „Niedermeier-Plus“ veranstaltet, steuert 15.000 Euro bei.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein