A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern AS Sankt Ingbert-West Standstreifen blockiert, Gefahr durch defektes Fahrzeug (07:44)

A6

Priorität: Sehr dringend

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Tag der offenen Moschee im Saarland

Saarbrücken. In zahlreichen Moscheen im Saarland findet am Sonntag wieder der „Tag der offenen Moschee“ statt. Auch Menschen, die nicht muslimischen Glaubens sind, können sich dann in Moscheen über den Islam und das Gemeindeleben informieren. Die bundesweite Aktion findet jährlich am 3. Oktober statt.

Die Islamische Gemeinde Saarland (IGS), deren Moschee in Saarbrücken-Burbach, Im Malhofen 1-4, zu finden ist, schreibt auf ihrer Homepage: „Muslime sind ein Teil dieser Gesellschaft.“ Der IGS gehören Muslime aus fast 40 Ländern an.

Bei Führungen, Vorträgen und orientalischem Basar, Henna-Bemalungen, Kalligraphie und vielem mehr können sich Besucher ein Bild von der größten Moschee in Saarbrücken machen. Im Saarland leben rund 25.000 Muslime, davon etwa 14.000 Türken. Die meisten Gemeinden und Moscheevereine gehören zum Ditib-Verband, der dem türkischen Religionsministerium untersteht. Geöffnet hat am Sonntag von zehn bis 18 Uhr die Ditib-Moschee in der Alt-Saarbrücker Hohenzollernstraße 120, Ecke Goebenstraße.

Nach Angaben des neuen Vorsitzenden Turgut Demir finden dort Führungen statt, und man kann auch zu Mittag essen. Von elf bis 17 Uhr geöffnet hat die Ditib-Moschee in Sulzbach-Brefeld, Gantestraße 7, wo Besuchern kostenlos türkischer Tee und sonstige landestypische Spezialitäten gereicht werden.

In der Gebetsstätte der bosnischen Muslime in der Saarbrücker Innenstadt (Arndtstraße 14-16) sind Besucher von elf bis 18 Uhr zu Kaffee und einem gemütlichen Gespräch herzlich eingeladen. Dort können Interessierte auch viel über Bosnien erfahren.

Einen „Tag der Offenen Tür“ veranstaltet im Übrigen die Alevitische Gemeinde in Saarbrücken-Gersweiler. Der Ursprung des alevitischen Glaubens liegt nach Angaben der Gemeinde in der Frühzeit des Islam, teilweise auch davor. Das Gemeindehaus in der Hauptstraße 116 ist am Sonntag von 14 bis 18 Uhr geöffnet. nof


Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein