A1 Saarbrücken Richtung Trier Zwischen AS Nonnweiler-Otzenhausen und AS Nonnweiler-Bierfeld Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn Ein Müllsack (19:46)

A1

Priorität: Sehr dringend

18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Tanzmeisterschaft des Verbandes Saarländischer Karnevalsvereine in Bexbach

Luisa Welsch und Michael Winter vom KV Dengmerter Narrenzunft gewannen in der Kategorie „Tanzpaare Aktive“.Foto: Becker & Bredel

Luisa Welsch und Michael Winter vom KV Dengmerter Narrenzunft gewannen in der Kategorie „Tanzpaare Aktive“.Foto: Becker & Bredel

Karnevalistische Tanzturniere enden stets mit einem wahren Feuerwerk. So auch am vergangenen Wochenende in den Bexbacher Höcherberghallen, wo die Bexbacher Karnevalsgesellschaft „Die Blätsch“ für den Verband Saarländischer Karnevalsvereine (VSK) die Saarlandmeisterschaft im karnevalistischen Tanzsport ausrichtete.

Die Tanzmariechen eröffneten den Schlussnachmittag und zündeten sozusagen den ersten Funken des Schlussfeuerwerks. Die Mädchen überboten sich geradezu in Sachen Anmut und Akrobatik. Erstaunlich: Nie verlieren die hübschen Tänzerinnen ihr strahlendes Lächeln. Auch dann nicht, wenn ihnen gegen Ende langsam die Puste ausgeht und Durchhaltevermögen gefragt ist. Dabei gab es eine Überraschung: Anna Jochum holte bei ihrem ersten Start als Aktive prompt den Titel und entthronte damit Seriensiegerin Shari Kohler, die zum letzten Mal an einer Saarlandmeisterschaft teilnahm.

Danach waren die Schautänze an der Reihe: flott, farbenfroh und fantasievoll. Überraschende Kostümwechsel, plakative Requisiten und waghalsige Menschenpyramiden sind in dieser Disziplin das Salz in der Suppe. Besonders einfallsreich zeigt sich dabei stets der Rohrbacher Karnevalsverein „Dann wolle ma emol“. So auch dieses Jahr, als sie die Juroren mit Magie beeindruckten: „Fehlerfrei durch Zauberei“ ihr Thema. Ebenfalls sehenswert: Wiebelskirchens Rot-Weiß mit ihrem Schautanz „Whatsapp“, der Platz drei brachte. Besser waren nur die Steinbacher, die vom Traumschiff ins Raumschiff umstiegen und auf Platz eins flogen. Der Samstag gehörte dem Nachwuchs, zunächst wirbelte die Jugend , danach die Junioren über die Bühne. Kaum weniger sehenswert als die Teilnehmer aus dem Aktivenbereich, der im Gardetanz ab 15 Jahren beginnt.

Der neue VSK-Präsident Klaus-Ludwig Feß war zufrieden mit dem Turnier, den sein Bexbacher Heimatverein ausgerichtet hat. Schon frühzeitig mussten Verband und Ausrichter mitteilen, dass die Kapazitätsgrenzen erreicht sind. Mitte der vergangenen Woche war der Sonntag bereits ausverkauft, am Freitag waren auch alle Karten für den Samstag weg.

 

Zum Thema:

Auf einen Blick Die Saarlandmeister:Tanzmariechen, Jugend : Cynthia Braun, Faasend-Rebelle Saarlouis-Steinrausch. Junioren: Lea Lambert, HKG Heusweiler. Aktive: Anna Jochum, KG Humor Merzig. Tanzpaare, Junioren: Lisa Marie Maniglia/Noah Jäschke, KV „Änn de Bitt“ Wahlen. Aktive: Luisa Welsch/Michael Winter, KV Dengmerter Narrenzunft. Gemischte Garden: KG Humor Merzig. Tanzgarden, Jugend : KG Humor Merzig. Junioren: Faasend-Rebelle SLS-Steinrausch. Aktive: KG Humor Merzig. Schautanz, Jugend : KG Humor Merzig, „Kleiner Fisch, sei wie du bist. Junioren: Blau-Gold Saarlouis-Roden „Ausgeschlossen? Ausgeschlossen!“. Aktive: Steinbach „(T)Raumschiff“. Männer: Blau-Gelb Wiebelskirchen „Oh Gott“. al
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein