L125 Neunkirchen Richtung Saarbrücken-Johannisbrücke Kreuzung Neunkirchen-Sinnerthal Vollsperrung, Bauarbeiten bis 01.05.2018, eine Umleitung ist eingerichtet Die Sperrung erfolgt aufgrund von Sanierungsarbeiten am Brückenbauwerk und der Fahrbahn im Bereich "Plättches Dohle" (18.04.2017, 10:58)

L125

Priorität: Dringend

18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Tausende feiern den Heiligmorgen in Saarlouis und Dillingen

Stau-Garantie ist an Heiligmorgen in der Saarlouiser Altstadt der Bereich zwischen Karcher- und Sonnenstraße (links). In Dillingen (rechts) geht es am Gleisdreieck rund.

Stau-Garantie ist an Heiligmorgen in der Saarlouiser Altstadt der Bereich zwischen Karcher- und Sonnenstraße (links). In Dillingen (rechts) geht es am Gleisdreieck rund.

Der Weihnachtsmann trägt Jeans und nippt am Bier . Am Samstagvormittag war der junge Mann in der Altstadt von Saarlouis einer von zahlreichen Besuchern mit rotem Mantel und Mütze, aber ohne Rauschebart.

Der Heiligmorgen fand statt in einem Bereich mit Silberherzstraße, Sonnenstraße, Bierstraße und Alte-Brauerei-Straße. Absperrungen machten die Zugänge zu schmalen Durchgängen, an denen Sicherheitspersonal und Polizei bereitstanden.

Dahinter war noch Platz für etliche hundert Besucher mehr. „Der Regen heut' morgen“ war die am meisten genannte Begründung für die durchwachsene Besucherzahl. Denn mit Schauern hatte der Tag begonnen. Bis Mittag klarte es auf, zeitweise schaffte die Sonne es sogar durch die grauen Wolken.

Richtig dicht standen die Gruppen in Sonnen- und Bierstraße. Dort blieben stellenweise nur schmale Lücken zum Durchschlängeln. Geredet wurde über alles, was so mit einem Glas Bier oder Cola in der Hand an Themen aufkommt.

„Ich komme aus dem Wintersport. Richtig voll der Schnee“, hieß es da. „Der zieht sich doch allen Müll rein“, lästerten andere über einen Mitschüler. Über neue Filme wurde diskutiert, über tolle Musiktitel, und was an Weihnachten noch auf dem Programm stehe außer Tannenbaum und Familie.

Vor allem der Jugend gehörte der Heiligmorgen in der Saarlouiser Altstadt. In Dillingen konzentrierte sich das Feiern vor dem großen Fest auf ein Zelt auf dem Gleisdreieck. Der Altersdurchschnitt dort lag gut ein bis zwei Jahrzehnte höher.

Auch hier Absperrungen. In der Hüttenwerkstraße hatten sich Ordnungsamt und Polizei postiert, ab und an patrouillierten Polizisten am Zelt vorbei Trotz nahezu sonnigem Wetter um die Mittagszeit fehlten hier ebenfalls die gewohnten Besuchermassen. „Ich glaube nicht, dass das wegen der Sache in Berlin ist“, meinte eine Frau. „Daran hatte ich heute gar nicht gedacht. Ich glaub' eher, das war das Wetter.“ Im Freien liefen Gespräche unter Heizpilzen und zwischen Weihnachtsbäumen. Im Zelt spielten die „Dillinger All-Stars“ das Beste aus den 70er bis 90er Jahren. Dann hieß es Schirm aufspannen für den mittäglichen Schauer.

 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein