A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Timo Boll am Samstag beim Tischtennis-Masters in Saarbrücken

Der Weltranglistenerste Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov und die schwedische Tischtennis-Legende Jan-Ove Waldner sind am Start. Das energis Masters in der Joachim-Deckarm-Halle am Samstag bietet feinsten Sport.

Der Weltranglistenerste Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov und die schwedische Tischtennis-Legende Jan-Ove Waldner sind am Start. Das energis Masters in der Joachim-Deckarm-Halle am Samstag bietet feinsten Sport.

Saarbrücken. Es sind alle Weichen gestellt, damit das siebte energis Masters in der Joachim-Deckarm-Halle (Samstag, 22. Januar, 11 Uhr) wieder ein Spektakel wird. Das hochkarätige Teilnehmerfeld steht, die Veranstaltung ist fast ausverkauft. Veranstalter Günther Müller ist glücklich, dass wieder die „alten Bekannten“ wie der Weltranglisten-Erste und aktuelle Europameister Timo Boll, 29 Jahre alt, seine Nationalmannschaftskollegen und Olympia-Silbermedaillengewinner Dimitrij Ovtcharov, 22, und Patrick Baum, 23, in Saarbrücken aufschlagen.

Ebenfalls mit von der Partie: die schwedische Legende Jan-Ove Waldner, 45, Publikumsliebling Chen Weixing, 38, der Weltmeister von 2003, Werner Schlager, 38, der dreifache Vizeweltmeister und zweifache Europameister Zoran Primorac, 41, und der dreifache Europameister Mikael Appelgren, 49. Zusätzlich ist Müller stolz, mit dem Abwehrspieler Wang Xi, 26, den derzeit erfolgreichsten Bundesligaspieler dabei zu haben. Auch der aktuelle chinesische Nationalspieler Li Ping, 24, ist ein Leckerbissen für die Zuschauer. „Er kann kein Wort deutsch oder englisch, deshalb wird die Kommunikation schwierig, aber das kriegen wir hin“, sagt Müller.

Das Turnier soll sogar in China im Fernsehen übertragen werden. Das sei, laut Müller, für saarländische Verhältnisse etwas Besonderes. Zum Thema Saarland kann auch Steffen Fetzner, 42, etwas beitragen. Der Doppelweltmeister von 1989 spielt derzeit für den saarländischen Oberligisten TV Limbach. Altmeister Jörgen Persson, 44, komplettiert das Feld . Der Schwede steht immer noch unter den besten 40 der Welt und darf sich Hoffnungen auf die Olympischen Spiele in London machen – es wäre seine siebte Olympiateilnahme.

Vom Heimverein in der Joachim-Deckarm-Halle, dem 1. FC Saarbrücken, wird hingegen kein Akteur dabei sein. „Ich habe Bastian Steger das Angebot gemacht, mitzuspielen. Aber er wollte Startgeld, dass wir ihm aber nicht zahlen, da wir auch den wirtschaftlichen Aspekt nicht außer Acht lassen dürfen“, erklärt Günther Müller, „normalerweise melden sich die Spieler bei uns und wollen mitspielen“. Trotzdem werden die 2500 bis 3000 vom Veranstalter erwarteten Zuschauer bei der mit Stars gespickten Veranstaltung auf ihre Kosten kommen.

Ein Restkontingent für das Tischtennis-Masters in Saarbrücken beläuft sich auf 60 bis 70 Sitzplatzkarten, die bei Sport Schreiner (Vorderster Berg 7, 66 333 Völklingen, Telefon (0 68 98) 29 09 01 sowie bei Tabak Schmitt (Kaiserstraße 1, 66 111 Saarbrücken, Telefon (06 81) 3 68 00 zum Verkauf stehen. Auch einige Stehplatzkarten sind noch erhältlich.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein