L134 Alsfassen Richtung Selbach Unterführung A1 Zwischen Einmündung Selbach und Einmündung Oberthal Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle, Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn (17:28)

L134

Priorität: Sehr dringend

8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Tod einer Saarländerin nach Schlag von US-Soldat: Frau litt an Herzerkrankung

Symbolfoto.

Symbolfoto.

Nach dem Tod einer 28-jährigen Frau aus der Gemeinde Freisen in einem Billard-Lokal in Baumholder am 26. Dezember hat nun die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach auf Anfrage angekündigt, das Ermittlungsverfahren an die US-Streitkräfte abzugeben. Die Frau war kurz nach einem Streit mit einem 30-jährigen US-Soldaten, der sie geschlagen haben soll, tot zusammengebrochen.

Die Obduktion ergab, dass die Saarländerin an einer schweren Herzerkrankung starb. Es bestehe kein „ursächlicher Zusammenhang“ zwischen dem Schlag des US-Soldaten und dem Tod der Frau. Die Staatsanwaltschaft hatte wegen Körperverletzung ermittelt.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Das könnte Sie auch interessieren
Tod einer Saarländerin: Jetzt übernehmen die US-Behörden den Fall

Do., 12. Februar 2015, 06:14 Uhr

Eineinhalb Monate nach dem plötzlichen Tod einer jungen Frau aus der Gemeinde Freisen in einem Billardlokal in Baumholder hat die Staatsanwaltschaft Bad-Kreuznach angekündigt, die Ermittlungen wegen Körperverletzung mit Todesfolge gegen einen 30-jährigen US-Amerikaner einzustellen. Ermittelt werde jetzt nur noch wegen Körperverletzung. Die Staatsanwaltschaft kündigte auch an, das Verfahren bald an US-Militärbehörden abzugeben. Dies sei laut Staatsanwaltschaft ein normaler Vorgang nach dem NATO-Truppenstatut.

Tod einer Saarländerin: US-Behörden übernehmen Fall

Mi., 11. Februar 2015, 22:00 Uhr

In diesem Billard-Café in Baumholder starb Zweiten Weihnachtsfeiertag 2014 nach einem Streit eine 28-jährige Frau aus Freisen. Der Tatort wurde von der US-Militärpolizei abgesperrt. Foto: bub

Eineinhalb Monate nach dem plötzlichen Tod einer jungen Frau aus der Gemeinde Freisen in einem Billardlokal in Baumholder hat die Staatsanwaltschaft Bad-Kreuznach angekündigt, die Ermittlungen wegen Körperverletzung mit Todesfolge gegen einen 30-jährigen US-Amerikaner einzustellen. Ermittelt werde jetzt nur noch wegen Körperverletzung. Die Staatsanwaltschaft kündigte auch an, das Verfahren bald an US-Militärbehörden abzugeben. Dies sei laut Staatsanwaltschaft ein normaler Vorgang nach dem NATO-Truppenstatut.

Saarländerin stirbt nach Streit mit US-Soldaten

Sa., 27. Dezember 2014, 00:00 Uhr

In diesem Billard-Café in Baumholder starb Zweiten Weihnachtsfeiertag 2014 nach einem Streit eine 28-jährige Frau aus Freisen. Der Tatort wurde von der US-Militärpolizei abgesperrt. Foto: bub

Nach einem Streit in einer Kneipe in Baumholder ist eine Frau aus Freisen gestorben. Ein US-Soldat soll die 28-Jährige geschlagen haben. Nach Polizeiangaben starb die Frau infolge einer schweren Erkrankung.