L108 Sankt Ingbert Richtung Fechingen Einmündung Fechingen Richtungsfahrbahn gesperrt Bauarbeiten bis voraussichtlich 21.04.2018 (21.02.2018, 08:33)

L108

Priorität: Normal

-3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
-3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Tödliche Messerstecherei in Merzig: War alles ein fataler Irrtum?

Die Brüder betrieben eine Baufirma, der mutmaßliche Täter war bei ihnen angestellt. Es gab Streit um 1000 Euro Lohnzahlung, möglicherweise durch einen fatalen Irrtum. Der Angestellte war krankgeschrieben, aber er hat das Attest des Arztes nicht bei den Brüdern abgegeben, sondern ans Arbeitsamt geschickt. Daher hat der mit der Buchhaltung beauftragte Steuerberater keinen Lohn überwiesen.

Es habe Streit und Todesdrohungen gegeben, berichtete der überlebende Bruder. „Jetzt seid ihr dran, alle beide“, soll der Angeklagte gedroht haben. In einem Dönerlokal soll der Streit eskaliert sein. Nach dem Verlassen des Lokals wurde zunächst der getötete Bruder angegriffen. Zwei Männer hielten den Überlebenden fest. Er konnte sich losreißen, wollte seinen Bruder helfen, da erlitt er einen Stich mit dem Messer. Der Angreifer sei geflüchtet.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein