L287 Neunkirchen-Wellesweiler - Wiebelskirchen Zwischen Kreuzung Wellesweiler und Einmündung Wiebelskirchen in beiden Richtungen Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn, fahren Sie bitte besonders vorsichtig (22:05)

Priorität: Sehr dringend

15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Tolles Programm für die Herbstferien

Wer die Ferien in Saarbrücken für einen spannenden Start in den Herbst nutzen will, der hat dazu dank der Ferienprogramme Gelegenheit.

Wer die Ferien in Saarbrücken für einen spannenden Start in den Herbst nutzen will, der hat dazu dank der Ferienprogramme Gelegenheit.

Saarbrücken. Endlich Ferien. Im Kulturfoyer, Passagestraße 2-4, geht das Programm heute Vormittag mit dem Workshop „Kachelbilder“ los. Am Nachmittag basteln die Jungen und Mädchen „Pop-up-Karten“. Das sind Elemente, die sich, zwischen zwei Seiten geklebt, beim Aufklappen wie Blüten entfalten. Eine Märchenerzählerin liest am Ende der ersten Woche aus „Die Königstochter in der Flammenburg“ vor. Anschließend basteln die Teilnehmer Figuren zum Theaterspielen. Mit dem Workshop „Pinocchio“ startet die zweite Ferienwoche im Kulturfoyer. Wie sie aus Früchten ein Kunstwerk gestalten können und wie es schmeckt, lernen Kinder im Workshop „Food-Plastiken und Food-Malerei“. Jedes Angebot kostet fünf Euro.

Im Zoo starten die Angebote ab heute jeden Tag um 10 Uhr am Seehundbecken. Wer mitmacht, zahlt nur den Eintrittspreis. Heute und nächsten Dienstag sind Kinder unter Anleitung von Zoopädagogen kreativ. An den Donnerstagen 6. und 13. Oktober wird Beschäftigungsfutter und Tierspielzeug hergestellt. Wer freitags, 7. und 14. Oktober, einen Fotoapparat mitbringt, erhält Tipps für gute Tierfotos. Außerdem gibt’s die Tierolympiade. Am Mittwoch, 5. Oktober, sowie am Montag und Mittwoch der zweiten Ferienwoche gibt es Themenführungen. Die Programme enden täglich um 12.15 Uhr. Kinder unter sieben Jahren brauchen Erziehungsberechtigte als Begleiter.
Auf dem Abenteuerspielplatz Meiersdell sägen und malen heute, 14 Uhr, Kinder ab sieben Jahren in der Holzwerkstatt. Weitere Höhepunkte der ersten Woche sind Apfelsaftpressen und Gulaschkochen. In der zweiten Woche folgen das Arbeiten mit Ton, Seidenmalerei, Malen mit Fensterfarben, eine Herbstwanderung und ein Herbstessen. Wer mitwandern will, sollte sich bis Montag, 10. Oktober, anmelden.

Auch auf dem Abenteuerspielplatz Eschberg geht’s heute für Kinder ab acht Jahren los. Um 14 Uhr werden Eulen aus Salzteig gebastelt. Weiter geht’s mit Apfelsaftpressen, einer Wanderung und Tischtennis. Die zweite Woche startet mit Herbstdekorationen aus Holz. Es folgen ein Lagerfeuer mit Stockbrot und Kürbissuppekochen. Am Ende der Ferien gibt’s ein Fußballturnier mit einer Cheerleader-Gruppe.

Der Naturschutzbund (NABU) bietet in der Scheune Neuhaus vom 4. bis 6. und vom 10. bis 13. Oktober ein Ferienprogramm von 8.30 Uhr bis 17 Uhr. Auf Kinder zwischen acht und zwölf Jahren warten Spiele, Basteln und Exkursionen. Kosten pro Kind: 20 Euro, für jedes Geschwister 15 Euro täglich.

Das Mehrgenerationenhaus (MGH), Ursulinenstraße 22, hat vom 4. bis 6. Oktober ein Ferienprogramm für Kinder von sechs bis 14 Jahren jeweils von 9 bis 12.30 Uhr. Mit „Herbstlichem Malen“ geht’s heute los. Am Mittwoch, 5. Oktober, basteln die Kinder Kerzen und Geschenkkarten, und am Donnerstag, 6. Oktober, gibt es im MGH ein gesundes Frühstück und Spiele im Familycafé.

Auf der Stone-Hill-Ranch in Ensheim machen Pferdefans vom 10. bis 14. Oktober beim Pflegen der Tiere mit und lernen, wie ein Indianer zu reiten.

Auf einen Blick
Anmeldungen zum Herbstprogramm im Kulturfoyer unter Telefon (0681)9054903.
Anmeldungen zum NABU-Ferienprogramm in der Scheune Neuhaus unter Telefon (06881) 9361915.
Weiteres zum Herbstprogramm des Mehrgenerationenhauses Saarbrücken, unter Telefon (0681)39159.
Die Ensheimer Stonehill-Ranch des Vereins zur Förderung der Mensch-Tier-Beziehung (Hunkapi) hat Telefon (0160)3686227 (Ulrike Link-Dorner). red
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein