A1 Saarbrücken Richtung Trier Zwischen AS Nonnweiler-Bierfeld und AS Hermeskeil Gefahr durch defekten LKW (13:05)

A1

Priorität: Sehr dringend

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Toscani: Rekord-Hochwasser kommt ins Saarland

Dem Saarland droht die größte Hochwasserwelle seit Jahren. Das sagt Innenmnister Toscani, der bereits einen Krisenstab zusammtrommelte (Symbolbild).

Dem Saarland droht die größte Hochwasserwelle seit Jahren. Das sagt Innenmnister Toscani, der bereits einen Krisenstab zusammtrommelte (Symbolbild).

Saarbrücken. Die saarländischen Behörden und Hilfsdienste bereiten sich auf ein schweres Hochwasser vor. Das Tief Benjamin bringt mit Regen und Schnee-Schmelze Wasserfluten ins Saarland. Von allen Flussläufen des Saarlands wurden bereits gestern deutlich erhöhte Pegelstände gemeldet – mit steigender Tendenz. Angesichts dieser Entwicklung rief Innenminister Stephan Toscani (CDU) für heute den Krisenstab der Landesregierung zusammen. Dem Stab, der unter Toscanis Leitung tagt, gehören hochrangige Vertreter aller Saar-Ministerien an.

„Schädliche Überflutungen in größerem Umfang“ befürchtet

Während bereits gestern Abend die Saarbrücker Stadtautobahn gesperrt wurde, erwarten die Behörden für die kommenden Tage weiter steigende Pegel. Toscani befürchtet „schädliche Überflutungen in größerem Umfang“. Am kritischsten sind die Prognosen für die Orte an der Blies hinter dem Zusammenfluss mit dem Schwarzbach. So erwartet das Landesamt für Umwelt und Arbeit (LUA) für Blieskastel am Samstag einen Höchststand der Blies von über vier Metern. Ein ähnlicher Pegelstand hatte im Dezember 1993 zur Überflutung der Altstadt Blieskastels und zur Sperrung aller Zufahrtsstraßen geführt. Die Katastrophenzentrale des Saarpfalz-Kreises ist besetzt, wie Landrat Clemens Lindemann (SPD) erklärte.

Auf genauere Vorhersagen über einen absehbaren Scheitel des Hochwassers der Saar wollte sich das Umweltministerium gestern nicht festlegen: „Man weiß noch nicht, wie stark der Wasserzufluss aus den Vogesen sein wird“, sagte Sprecherin Sabine Schorr. Jedoch wurde vom Hochwasser-Meldedienst des Landes ein Wasserstand der Saar in St. Arnual von über fünf Metern für die Nacht von Samstag auf Sonntag vorhergesagt. Bereits bei einem Pegel von vier Metern wird die Saarbrücker Autobahn überflutet.

Sorgen an Mosel und Rhein

Auch die Nachbarregionen bereiten sich auf die Wasserwelle vor. In Koblenz wird mit dem höchsten Wasserstand seit zehn Jahren gerechnet. An der Mosel soll das Wasser am Wochenende neun bis zehn Meter erreichen. Bereits ab sechs Meter werden Uferstraßen überschwemmt.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein