L125 Neunkirchen Richtung Saarbrücken-Johannisbrücke Kreuzung Neunkirchen-Sinnerthal Vollsperrung, Bauarbeiten bis 01.05.2018, eine Umleitung ist eingerichtet Die Sperrung erfolgt aufgrund von Sanierungsarbeiten am Brückenbauwerk und der Fahrbahn im Bereich "Plättches Dohle" (18.04.2017, 10:58)

L125

Priorität: Dringend

20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Toter aus der Blies ist identifiziert

Symbolfoto.

Symbolfoto.

Wie Georg Himbert , Pressesprecher des Landespolizeipräsidiums auf Anfrage am Donnerstag mitteilte, handelt es sich bei dem Toten um einen 49-jährigen Mann aus Giengen an der Brenz, einer rund 20 000 Einwohner zählenden Stadt in Baden-Württemberg an der Grenze zu Bayern. Nach bisherigen Ermittlungen soll sich das Opfer das Leben genommen haben. Rückschlüsse auf einen gewaltsamen Tod gebe es demzufolge nicht. Kenntnisse, seit wann der Mann vermisst worden, wie und warum er hier im St. Wendeler Land war, gibt es nicht.

 

Die in der Blies treibende Leiche war Helfern beim Einsatz zu einem Unfall in St. Wendel am Mittwochnachmittag aufgefallen. Der leblose Körper trieb weiter in Richtung Ottweiler und wurde in Oberlinxweiler nahe des Sportplatzes an Land gezogen.

 

Zeitgleich kurioser Unfall

 

Kurz vor der Entdeckung hatte sich unter einer Eisenbahnbrücke in St. Wendel ein Unfall ereignet, wobei der Kran eines Lastwagens hängen geblieben war (wir berichteten). Gleichzeitig verrutschte Ladung und fiel auf die Straße.

 

Während der Bergung war die Linxweiler Straße rund anderthalb Stunden gesperrt. An der Brücke, das stellten Experten fest, entstand kein gravierender Schaden. Bahnen können nach wie vor das Bauwerk passieren. Warum der Lastwagenfahrer den Kran seines Fahrzeugs nicht abgesenkt hatte, ist noch nicht geklärt.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein