A8 Saarlouis - Neunkirchen AS Dillingen-Süd in beiden Richtungen Gefahr durch Tiere auf der Fahrbahn (01:12)

A8

Priorität: Sehr dringend

8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Totes Baby in Merzig: Starb Kind bei Geburt?

In Merzig haben drei junge Männer ein totes Baby gefunden.

In Merzig haben drei junge Männer ein totes Baby gefunden.

Merzig. Die Polizei geht davon aus, dass die Frau aus dem Kreis Merzig den Jungen gleich nach der Geburt in einen Rucksack gepackt und diesen im Kofferraum ihres PKW deponiert hat. Bei einer Vernehmung habe die Frau angegeben, dass sie das Kind bereits im Juni des vergangenen Jahres zur Welt gebracht habe. Die Polizei: "Das Kind sei jedoch bei oder gleich nach der Geburt verstorben. Da sie mit der Situation im Ganzen nicht fertig geworden sei, habe sie den Säugling in Tücher gewickelt und anschließend in einem Rucksack in ihrem Pkw abgelegt. Sowohl die Schwangerschaft als auch die Geburt habe sie demnach versucht zu verheimlichen und gänzlich verdrängt."

Weitere Informationen zur Entbindung gab die Polizei auch auf Nachfrage der Redaktion hin nicht bekannt. Laut Pressemitteilung jedoch gestalte sich die heute Nachmittag bei der Rechtsmedizin in Homburg begonnene Obduktion "sehr schwierig", da die Leiche sich in einem schlechten Zustand befände. Ein endgültiges Obduktionsergebnis sei heute nicht mehr zu erwarten. Die Mutter verbleibt nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft bis auf weiteres auf freiem Fuß.

Die Leiche des Säuglings wurde heute Morgen (06.02.2012) gegen 03.15 Uhr von drei jungen Männern im Alter von 22 bis 28 Jahren entdeckt, als sie den bereits abgemeldeten PKW auf dem Parkplatz einer Merziger Tankstelle fanden und aufbrachen. Dabei waren sie in Begleitung einer 19-jährigen Frau, welche nach Polizeiangaben jedoch am Aufbruch nicht beteiligt gewesens ein soll. Nach Erkenntnissen der Polizei war das Fahrzeug seit Ende September 2011 dort abgestellt. red/clvn




Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein