A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern AS Rohrbach Bauarbeiten, Ausfahrt gesperrt, Einfahrt gesperrt bis 16.10.2017 06:00 Uhr (18.09.2017, 06:59)

A6

Priorität: Dringend

19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Tritt der HSG-Coach zurück?

Völklingen. 8:18 Punkte, vorletzter Tabellenplatz - die Bilanz von Handball-RSP-Oberliga-Aufsteiger HSG Völklingen sieht grausig aus. Nun überlegt Trainer Marek Kordowiecki, ob er aufgeben soll.

Denn für sein Team rückt der Abstieg aus der Handball-Oberliga RPS immer näher. Nach der 19:34-Niederlage im Spiel bei der HSG Irmenach/Kleinich am vergangenen Samstag stehen die Völklinger mit dem Rücken zur Wand. Völlig ohne Druck war das Spiel über die Außenpositionen und aus dem Rückraum. Wenigstens Andreas Rokay erwies sich als sicherer Siebenmeterwerfer und erzielte neun Tore.

Marek Kordowiecki saß zeitweise regungslos auf der Bank und war nachher sauer. Der Coach: "Ich bin fast zehn Jahre im Trainergeschäft. Aber dass ich nach zwei Spielminuten bereits eine Auszeit nehmen musste, das ist mir bisher noch nicht passiert." Mittlerweile ist er gemeinsam mit Hubert Bieniewicz zusammen zu den Familien nach Warschau in den Weihnachtsurlaub gefahren.

Vor seiner Abreise nährte er Spekulationen um einen vorzeitigen Abschied von der HSG. Kordowiecki: "Ich muss mir in der Zeit überlegen, wie es künftig mit der HSG Völklingen weitergeht und ob ich überhaupt noch der richtige Trainer für die HSG bin." szn/ek


Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein