A6 Metz/Saarbrücken - Kaiserslautern Zwischen AS Saarbrücken-Fechingen und AS Sankt Ingbert-West in beiden Richtungen Vollsperrung . Die Polizei bittet den Bereich weiträumig zu umfahren. (00:56)

A6

Priorität: Sehr dringend

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

„Tuning-Expo“ geht am 28. Juni in die nächste Runde

Es muss nicht immer lauter und stärker sein. Optimierungs-Maßnahmen könnten zum Beispiel schon darin bestehen, ein Navi oder einen Bildschirm ins Auto einzubauen, sagt Sven Schulz, Projektleiter der „Tuning Expo“ vom 28. bis 30. Juni auf dem Saarbrücker Messegelände. Bereits als Schüler hat der Oberthaler damit angefangen, sein Auto aufzupeppen: „Ich habe immer die hübschen Mädels gesehen, die mit Sportwagen abgeholt wurden und wollte auch etwas Besonderes “, erinnert er sich. Heute ist er 33 Jahre alt und hat sein Hobby mit der „Tuning-Expo“ zum Beruf gemacht. „Wir sind von Jahr zu Jahr gewachsen“, freut er sich.

Heute gehöre die Messe zu den Top drei in Deutschland. Auch für die neue Ausgabe kann Schulz eine Vollauslastung aller Hallen verbuchen und auch das Außengelände sei weitgehend belegt. Die rund 250 Aussteller stammen aus ganz Deutschland und benachbarten Ländern. 32 000 Besucher kamen 2012 zur „Tuning Expo“. Die Kernzielgruppe liege bei den 15- bis 40-Jährigen: „Fans, die ihr Hobby lieben, pilgern aus ganz Deutschland nach Saarbrücken“, weiß Schulz. Aber auch Familien und Rentner seien dort anzutreffen. Denn die Messe sei für alle geeignet, die Spaß an Autos haben. So bunt gemischt wie die Gäste sind auch die über 1 000 ausgestellten „Kunstwerke“, die von Youngtimern über Sport- bis zu Show-Fahrzeugen reichen.

Die Messe ist 2013 neu konzipiert worden. So gebe es erstmals eine Themenhalle, in der „automobile Träume auf höchstem Niveau“ ausgestellt werden, so der Projektleiter. Neben Sportwagen der Edel- Marken gehören dazu Rennfahrzeuge. In Halle drei können die Besucher bei einem Kalender-Foto-Shooting dabei sein. Zudem gehöre ein umfangreiches Show-Programm mit tanzenden Autos und Stunt-Vorführungen zu der Messe. „Als Stargast ist der aus dem Fernsehen bekannte ,PSProfi’ Sidney Hoffmann dabei“, ergänzt Schulz. Und der Motorrad-Stuntfahrer Michael Threin bringt seinen Simulator mit.

Zu den aktuellen Tuning- Trends gehörten unter anderem gewölbte Felgen und hochwertige Fahrwerke, die sich zum Teil sogar mit dem Smartphone steuern lassen. Zudem gebe es eine Tendenz zu hochwertigen Fahrzeugen als Ausgangsbasis. „Ein weiterer Trend ist die Folierung als günstigere und flexiblere Alternative zum Lackieren“, sagt Schulz. Das Auto könne so jederzeit neu mit den aktuell angesagten Farben und Motiven, auch mit 3D-Effekten, beklebt werden.


Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein