A62 Landstuhl Richtung Nonnweiler Parkplatz Sötern Parkplatz geschlossen, gesperrt für LKW bis 24.08.2017 07:00 Uhr ab 22.08.2017, 17:00 Uhr (22.08.2017, 14:28)

A62

Priorität: Dringend

17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Tuning-Szene erwartet über 1000 Besucher in Völklingen

Völklingen. Ihre aufgemotzten Autos sind knallbunt, schnittig, schnell, leistungsstark, laut und manchmal sogar richtig verrückt. Die Flitzer der meist jungen Leute, die im Tunen ihrer Fahrzeuge ihre Leidenschaft entdeckt haben. So, wie die Mitglieder des Vereins Tuning Szene Saar, der am Wochenende des 11. und 12. August auf dem großen Parkplatz des Weltkulturerbe Völklinger Hütte seinen inzwischen fünften internationalen Tuning-Contest veranstaltet.

Dabei handelt es sich um ein Marken offenes Tuningtreffen, bei dem der Verein an die 400 Autos aus dem Dreiländereck sowie auch über dessen Grenzen hinaus erwartet. „Wie in den vergangenen Jahren hoffen wir wieder auch auf regen Besucherandrang. Im vorigen Jahr kamen rund 1000 Besuchern“, sagt Vereins-Sprecherin Christine Stalter. Für die ersten Ausstellungsfahrzeuge ist die Einfahrt ab 17 Uhr geöffnet, und ab 20 Uhr beginnt die Fabulous Party mit DJ und Cocktailbar im großen Festzelt sowie ab 22 Uhr die erste Pokalvergabe der „Top Ten Neon“.

Am Sonntag findet das Haupttreffen ab neun Uhr mit großer Händlermeile, Kinderanimation, Hüpfburg und vielen weiteren Attraktionen statt. Gegen 18 Uhr wird die eigentliche Pokalvergabe die Veranstaltung beendet, bei der zirka 140 Pokale an die bestgetuntesten Autos auf dem Platz vergeben werden. Weil viele Gäste von außerhalb erwartet werden und in der Nacht auf Sonntag bei der Party die Post abgehen soll, besteht für die Contest-Besucher die Möglichkeit, auf dem Platz zu campen, wie Stalter informiert.

Die saarländische Tuning-Szene konzentriert sich in der Hüttenstadt. Stalter: „Es gibt zwar viele Treffen bei den Clubs im ganzen Saarland, die richtig großen sind aber nur hier in Völklingen.“ Das schreibt sie vor allem der guten Anbindung an die Autobahn zu.

Treffen des MOC

Erst zuletzt, Mitte Juli, hatte der Modelloffene Club (MOC) Süd-Saar gut 300 getunte Fahrzeuge auf dem Globus-Parkdeck versammelt. Im 2009 von sieben Tuningbegeisterten ins Leben gerufene Verein ist Berisha Vllaznim, den man unter dem Namen Vichy kennt, Vorstand und Ansprechpartner. Im Club-Logo finden sich ein Engelchen und ein Teufelchen wieder, und bereits das erste Treffen im vergangenen Jahr am Globus-Getränkecenter war mit 140 Autos bereits ein Erfolg. Bei der jüngsten Auflage vor wenigen Wochen vergab der MOC in verschiedenen Kategorien über 100 Pokale und Medaillen. Dabei ging es um Show und Schein, Aussehen , Race-Cars Rennwagen, Top-Cabrios, ältestes Baujahr, größter Club, meist eingetragene Pferdestärken, Dezibelmessungen von Hifi-Basslautstärkemessung und Auspuffanlage-Bassdrucklautstärkemessung.

Den Preis Top of Show für das beste Auto auf dem Platz gewann ein VW Passat-Kombi, der Patrick Schwarze gehört. Das Auto stach hervor mit tollem Lack und Airbrush , Innenraumausstattung, tollen Felgen, Airride-Luftfahrwerk zum Höher- und Tieferlegen des Fahrzeuges auf Knopfdruck und vielen mehr. Zum Programm gehörte unter anderem eine Sexy-Autowäscheshow, die von zwei hübschen Mädels vorgeführt wurde. Durch den Verkauf von Losen für eine Tombola sind 600 Euro zusammen gekommen, die durch die Gemeinschaft auf 700 Euro aufgestockt wurde. Dieser Betrag wurde an die Stiftung Herzkrankes Kind Uniklinik Homburg übergeben.

Ein Herz für kranke Kinder haben auch die Mitglieder der Tuning Szene Saar. Stalter kündigt an: „Wie in den vergangenen Jahren werden wir einen Teil unserer Einnahmen wieder an einen guten Zweck spenden. Dieses Jahr haben wir uns für den Kinderhospitzdienst Saar entschieden.“

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein