A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern Zwischen Dreieck Saarbrücken und AS Saarbrücken-Fechingen Gefahr durch defektes Fahrzeug (06:37)

A6

Priorität: Sehr dringend

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

UVV-Sicherheitsinspektionen bei Kransystemen – für mehr Sicherheit

Arbeitssicherheit am Haken

In erster Linie liegt es am Betreiber, die Betriebssicherheit eines Krans sicherzustellen. Die Berufsgenossenschaften setzen dafür eine regelmäßige Inspektion des Kransystems voraus. Bei dieser UVV(= Unfallverhütungsvorschriften)-Sicherheitsinspektion wird kontrolliert, ob sich der Kran in einem arbeitssicheren Zustand befindet. Dazu werden sicherheitsrelevante Bauteile professionell in Augenschein genommen und die gesamte Anlage wird auf ihre Funktion sowie auf etwaigen Verschleiß hin untersucht – von den Bremsen hin bis zur Überlastsicherung. Dokumentiert werden die UVV-Sicherheitsprüfungen in einem sogenannten Kranprüfbuch, und den rechtlichen Hintergrund für die Prüfungen bilden die Vorschriften BGV D6 und BGV D8 der Betriebssicherheitsverordnung.

Hersteller als Prüfer

Durchgeführt werden UVV-Prüfungen auch von den Herstellern der Kransysteme. Es sind Unternehmen wie die Hamburger transprotec GmbH, die die Sachkundigen für die jährlich wiederkehrenden UVV-Prüfungen bereitstellen. Dabei untersuchen die ausgebildeten Prüftechniker Krananlagen, Lastaufnahmemittel und Hebezeuge herstellerunabhängig.
Der angebotene Prüfservice umfasst dabei die Berücksichtigung der aktuell gültigen Normen und Vorschriften sowie schriftliche Prüfnachweise im Prüfprotokoll/Prüfbuch (auch in digitaler Form). Werden beim Ergebnis der Prüfung Mängel festgestellt, erfolgt eine Beurteilung, inwieweit der weitere Betrieb des betroffenen Krans verantwortet werden kann oder nicht. Ist Letzteres der Fall, muss der Mangel fachgerecht beseitigt und dies im Prüfungsbuch vermerkt werden. Nach durchgeführter Prüfung wird eine Prüfplakette angebracht, die auf den Fälligkeitstermin der nächsten Prüfung hinweist.

Was Betreiber beachten sollten

Die UVV-Prüfung ist für den Betreiber von Kransystemen sehr wichtig: Ohne gültige Prüfung dürfen technische Betriebsmittel wie Kräne nicht mehr eingesetzt werden. Wenn dies doch geschehen sollte, droht bei einem Betriebsunfall in Zusammenhang mit dem Kransystem der Verlust des Versicherungsschutzes.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein