A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Über 10.000 Euro für Handball-Idol Jo Deckarm

  Saarlouis. Es gehört leider zum guten Ton bei Freundschaftsspielen, dass eben dieser fehlt. Ein verhaltenes Klatschen hier, ein leises „Bravo“ dort, mehr gibt es selten zu hören. Insofern fielen die Saarlouiser Zuschauer am Freitag gehörig aus der Reihe – und das schon vor dem Anpfiff. Nicht dass man in der Stadtgartenhalle die Lautstärke sonst drosseln würde. Aber es fiel schon aus dem Rahmen, als die Zuschauer Joachim Deckarm zu seinem Benefizspiel zwischen der HG Saarlouis und dem TV Großwallstadt begrüßten. Minutenlang feierten die 1200 Fans der HG Saarlouis und – augenscheinlich auch von – Joachim Deckarm, den Mann, dessen Leben vor 30 Jahren auf dem Handballfeld eine so tragische Wendung genommen hatte.

"Joachim ist ein Vorbild für viele"

Nach dem höchst unterhaltsamen 30:40 galt der Jubel der Anwesenden aber vor allem wieder Deckarm selbst, der den Abend und das Zentrum der Aufmerksamkeit sichtlich genoss: „Das war einfach ein schöner Abend. Und ein schönes Spiel für einen schönen Zweck.“ Dass danach auch noch einiges an Arbeit auf den „schönen Zweck“ zukam – immer wieder musste Deckarm Autogramme schreiben und für Fotos posieren – störte den bald 56-Jährigen nicht. „Man merkt, dass Joachim ein Vorbild für viele, auch gerade Menschen mit Behinderung ist“, sagte Klaus Steinbach, Aufsichtsrats-Mitglied der Deutschen Sporthilfe, die Träger des Joachim-Deckarm-Fonds ist, dem der Abend zu Gute kam.

 Dass so ein Abend naturgemäß auch viel Arbeit für den Veranstalter, hier vor allem die HG Saarlouis ist, rückte dann schnell in den Hintergrund. „Arbeit ist immer dann, wenn sie gerade ansteht. Und es ist selbstverständlich, dass wir sie uns für die obligatorische Hilfe für Joachim Deckarm gerne machen“, sagte Richard Jungmann, der Vorsitzende der HGS, nach dem Spiel. Deutlich über 10000 Euro sind am Ende zusammengekommen, die Deckarm helfen, seinen Weg weiter zu gehen. Und morgen steht er schon wieder im Zentrum der Aufmerksamkeit – er feiert seinen 56. Geburtstag.
 
Für die HG Saarlouis hingegen geht der Vorbereitungs-Alltag weiter. Am Mittwoch folgt das Test-Spiel gegen den HC Berchem aus Luxemburg (20 Uhr, Stadtgartenhalle), ehe es danach ins Kurz-Trainingslager nach Basel geht. jbö 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein