A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern AS Rohrbach Bauarbeiten, Ausfahrt gesperrt, Einfahrt gesperrt bis 16.10.2017 06:00 Uhr (18.09.2017, 06:59)

A6

Priorität: Dringend

18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Überherrner wählen neuen Verwaltungschef

Nachrichten aus der Region Saarlouis.

Nachrichten aus der Region Saarlouis.

Überherrn. Die Bürgermeisterkandidaten der Gemeinde Überherrn stehen fest: Guido Guldner (SPD) und Bernd Gillo (CDU). „Weitere Bewerber hat es nicht gegeben“, teilte Harald Holzhauser aus dem Wahlbüro heraus mit. Nun heißt es für rund 10 000 wahlberechtigte Bürger, am Sonntag, 21. August, zur Urne zu schreiten und den Nachfolger von Thomas Burg zu bestimmen. Wahlberechtigt sind alle Bürger der Europäischen Union, die seit wenigstens drei Monaten ihren Hauptwohnsitz in der Gemeinde angemeldet haben. Außerdem müssen sie mindestens seit dem 21. Mai volljährig sein.

Demnach leben in Altforweiler 1724 wahlberechtigte Bürger, in Berus 1659, in Bisten 713, in Felsberg 1136, in Überherrn sind es 3033 wahlberechtigte Bürger und in Wohnstadt 673. Nachdem nun die beiden Bürgermeisterkandidaten feststehen, sollen, laut Holzhauser, die Wahlberechtigungsscheine in Angriff genommen werden. Die Gemeinde überlege noch, ob sie Karten oder Briefe drucken lassen wird. Danach werden die Berechtigungsscheine an die Bürger verschickt. Wer seine Stimme per Briefwahl abgeben möchte, muss ab 1. Juli bis spätestens 19. August, um 18 Uhr schriftlich oder mündlich einen entsprechenden Antrag im Rathaus stellen.

Die Amtszeit des neuen Bürgermeisters läuft bis 30. September 2019. Ob Guido Guldner oder Bernd Gillo das Rennen machen wird, haben die Bürger zu entscheiden. Sollte es am 21. August, nach Auszählung aller Stimmen einen Gleichstand geben, dann wird, nach Auskunft von Holzhauser, das Los entscheiden. Es zu ziehen, obliegt dem Gemeindewahlleiter. hth
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein