A8 Saarlouis Richtung Luxemburg AS Merzig-Schwemlingen Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn rote Plane (12:03)

A8

Priorität: Sehr dringend

24°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
24°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Umfrage: Wer macht den besten Kebab an der Saar?



Wallerfangen. „Nächstes Jahr steht die große Jubiläumsfeier an“, sagt Hasan Demir, Betreiber von Botan Kebap. Dann gibt es seit 20 Jahren Döner in Wallerfangen. 1993 eröffnete sein Vorgänger das Kebaphaus in der Hauptstraße. Dort half Demir nach der Schule aus. Als dieser vor elf Jahren wegzog, übernahm der junge Gastronom den Betrieb – damals war er gerade 18 Jahre alt.

Seitdem hat sich viel geändert. „Früher herrschte hier eher Kneipenatmosphäre“, erzählt Demir. Heute sitzen die Gäste auf schwarzen Stühlen mit violettem Bezug an großen Tischen. An den Außenfenstern stehen drei Sitzgruppen mit tiefen, quaderförmigen Sesseln. Geschwungene Formen lockern den Raum zwischen dem dunkelbraunen Holzboden und der mintgrünen Decke auf.

Die Idee dazu hatte ein Freund Demirs – damals selbst noch Architekturstudent. „Daraus kann man viel machen“, sagte er über den Laden und erarbeitete ein Konzept. Demir war begeistert und realisierte den Umbau. „Seitdem haben wir viel mehr Kundschaft“, sagt er. „Die Gäste genießen die gemütliche Lounge-Atmosphäre.“

Das Team hinter der Theke besteht aus sechs Leuten: „Alle tragen den Namen Demir“, erzählt der 28-Jährige und lacht. Neben seiner Frau und seinem Vater arbeiten auch seine zwei Brüder und ein Cousin im Laden mit. Jeden Morgen um sieben Uhr beginnen die Vorbereitungen für den Tag – jeden Tag. „Wir haben nur zwei Tage im Jahr geschlossen“, sagt Demir – „Heiligabend und erster Weihnachtsfeiertag.“

Auf dem Speiseplan stehen Döner im Fladenbrot und in der Yufka, türkische Pizza, Pide und zahlreiche andere internationale Gerichte. Drei Teigsorten backt das Botan-Team den ganzen Tag über frisch. Auch die drei Soßen sowie Rot- und Weißkraut werden nach eigenem Rezept zubereitet. Die Vielfalt ist Demir wichtig: „Wenn unsere Gäste nur dreimal im Monat Lust auf Kebap haben, kämen sie nur dreimal zu uns. Bei unserer großen Auswahl können sie auch öfter kommen.“ Besonders stolz ist der 28-Jährige auf die große Zahl an Stammkunden. „Wir haben Gäste, die sind schon im Kindergartenalter zu uns gekommen – die kommen heute mit dem Auto.“ Auch Veronika Jacoby ist Botan Kebap treu geblieben, nachdem sie von Wallerfangen nach Dillingen gezogen ist. Bei Demir bestellt sie einen Kebap zum Mitnehmen. „Der ist für meine Tochter“, sagt sie schmunzelnd. „Einen anderen brauche ich ihr nicht mitzubringen. Ich muss hierher kommen, weil der ihr am besten schmeckt.“

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein