A623 Saarbrücken Richtung Friedrichsthal Dreieck Friedrichsthal Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn in Richtung A8 Friedrichsthal-Bildstock (Betonteil) (18:57)

A623

Priorität: Sehr dringend

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Umfrage: iPhone-Hype übertrieben?

Saarlouis. Die amerikanische Multimedia-Firma „Apple“ ist seit Tagen wieder einmal in aller Munde: Zunächst sorgte eine Pressekonferenz des Konzerns, bei der eine neue Version des Kult- Handys „iPhone“ vorgestellt wurde, weltund bundesweit für Aufsehen. Und nach dem plötzlichen Tod von Apple- Gründer Steve Jobs gestern war dieser Thema des Tages in allen Medien. Ist eine solch umfassende Berichterstattung gerechtfertigt, weil es wirklich alle interessiert, oder ist das übertrieben? Die Meinungen der Menschen im Kreis Saarlouis dazu waren sehr unterschiedlich: Einige glauben, dass das „iPhone“ nur aus Werbegründen heiß diskutiert wird, einige sind aber auch der Meinung, dass das Handy an sich ein Thema im Interesse der Öffentlichkeit ist.

Für Phillip Großmann, 17, sind Nachrichten aus dem Bereich der neuen Medien auf jeden Fall ein Thema: ,,Ich glaube, dass die Leute deshalb am iPhone 5 interessiert sind, weil Apple jedes Jahr ein neues Handy auf den Markt bringt und jeder auf neue Apps und Funktionen gespannt ist“. Petra Stedem, 33, sieht das anders: ,,Ich benutze das iPhone 4 und bin sehr zufrieden damit. Meiner Meinung nach wird das iPhone von den Medien eher aus Werbegründen diskutiert“. Für Jessica Loctor, 17, spielen beide Seiten eine Rolle: ,,Die Medien machen Werbung und deshalb interessiert es die Leute“. Auch Michael Britz, 40, war ähnlicher Ansicht: ,,Die Meinung der Leute ist davon abhängig, was sie lesen oder sehen.



Wenn die Medien über das iPhone berichten, interessieren sich auch die Leute mehr dafür.“ Nicht alle Saarlouiser sind so begeistert wie Viktoria Schorr, 17: „Ich glaube, dass das die Leute wirklich interessiert.“ Viele der Befragten traten dem Thema „iPhone“ skeptisch gegenüber. Denn nicht jeder begeistert sich für Medientechnik, und auch nicht jeder macht jeden Trend mit. So wie Sandra Welkerling, 29: ,,Ich habe kein iPhone. Das ist mir zu viel Spielerei. Ich nutze lieber ein Mobiltelefon mit Grundfunktionen.“
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein