L125 Neunkirchen Richtung Saarbrücken-Johannisbrücke Kreuzung Neunkirchen-Sinnerthal Vollsperrung, Bauarbeiten bis 01.05.2018, eine Umleitung ist eingerichtet Die Sperrung erfolgt aufgrund von Sanierungsarbeiten am Brückenbauwerk und der Fahrbahn im Bereich "Plättches Dohle" (18.04.2017, 10:58)

L125

Priorität: Dringend

19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Unbekannte bewaffnete Täter überfallen zwei Tankstellen

Gleich zwei Tankstellen im Saarland wurden im Laufe des Sonntag (26.10.2014) überfallen. Das teilt die Polizei mit.

Am Sonntag (26.10.14) gegen 10:30 Uhr, kam es in Püttlingen, Köllertalstraße, zu einem bewaffneten Raubüberfall auf die TOTAL-Tankstelle. Zwei bislang unbekannte männliche Täter mit hochgezogener Kapuze betraten den Verkaufsraum der Tankstelle und forderten die Verkäuferin zunächst unter Vorhalt einer schwarzen Pistole zur Herausgabe des Bargeldes auf. Anschließens griff einer der Täter in die Registrierkasse und entnahm die gesamten Einnahmen.

Nachdem er das Geld in eine weiße Nylontüte verstaut hatte, flüchteten beide Täter zu ihrem bereitgestellen Fluchtfahrzeug -  einem dunkelgrünen Pkw, Metalliclackierung - und entfernten sich in Richtung Köllerbach Ortsmitte.

Laut Zeugen können die Täter folgendermaßen bechrieben werden:

Der erste  Täter soll etwa  30 Jahre alt, ca. 180 cm groß und von schlanker Statur sein. Der Mann  hat dunkle, kurze Haare und Drei-Tage-Bart. Zum Tatzeitpunkt war er bekleidet mit orangefarbener Winterjacke mit Kapuze und dunkler Hose.

Der zweite  Täter ist ebenfalls um die 30 Jahre alt, ca. 180 cm groß und von  schlanker Statur. Auch er hat dunkle, kurze Haare. Zum tatzeitpunkt war der Mann bekleidet mit schwarzer Kapuzenjacke, dunkler Arbeitshose und braunen Arbeitsschuhen.

Die genaue Schadenshöhe muss noch ermittelt werden.

Die Polizei Heusweiler, Tel. (06806) 9100, sucht Zeugen.

Gegen  18:10 Uhr überfielen am gleichen Tag Unbekannte die ARAL-Tankstelle in der Ensheimer Straße in St. Ingbert. Zwei  Männer betraten die Tankstelle und forderten von der Angestellten unter Vorhalt einer Schusswaffe und eines Messers die Herausgabe der Tageseinnahmen. Sie erbeuteten einen dreistelligen Eurobetrag und flüchteten anschließend zu Fuß.

Beide Täter waren laut Zeugen ca. 180 cm groß und schlank. Einer der Täter trug eine rote Regenjacke mit Kapuze, der andere ein schwarzes Sweatshirt mit Kapuze. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei St. Ingbert in Verbindung zu setzen.

Ob es sich bei den Überfällen um die gleichen Täter handelt, ist noch nicht geklärt.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein