A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Unfall: Frau (36) rast betrunken durch Saarbrücken und wird verletzt

Burbach. Zwei Verletzte, ein umgeknickter Baum, ein beschädigtes Kleinkraftrad mit Werbeaufbau und vier beschädigte Pkw – das ist die Bilanz der Trunkenheitsfahrt einer 36-jährigen Burbacherin in der Nacht zum Sonntag durch die Hochstraße.

Das teilte die Polizei am Sonntag (02.02.2014)  mit. Sie ermittelte folgenden Unfallhergang: Gegen 1.20 Uhr fuhr die 36-jährige Unfallverursacherin mit ihrem Kleinwagen auf der Hochstraße stadtauswärts. An der Einmündung der Margarethenstraße kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und rammte ein dreirädriges Kleinkraftrad mit Pritschenaufbau, das dort zu Werbezwecken aufgestellt war. Durch die Wucht, mit dem der Kleinwagen das Kleinkraftrad rammte, schleuderte er das Kleinkraftrad rund 20 Meter weit über den Bürgersteig. Dabei streifte das Kleinkraftrad einen Fußgänger und verletzte ihn am Bein.

Danach rammte die 36-Jährige mit ihren Kleinwagen einen Baum, der den Beginn eines Parkstreifens markierte. Dabei hatte der Kleinwagen immer noch ein solches Tempo und eine solche Wucht, dass er den Baum (Durchmesser rund 15 Zentimeter) komplett umknickte. Anschließend rammte die 36-Jährige mit ihrem Kleinwagen einen Pkw-Kombi, der auf dem Parkstreifen stand und schob diesen auf zwei weitere Pkws, die direkt hinter dem Kombi geparkt waren.

Erst danach kam der Kleinwagen der 36-Jährigen entgegen ihrer ursprünglichen Fahrtrichtung auf der Hochstraße zum Stehen. Nach den Erkenntnissen der Polizei war die 36-Jährige betrunken und zu schnell gefahren.

Die Frau hat sich bei dem Unfall auch selbst verletzt und musste in ein Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 30 000 Euro. red

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein