A1 Trier Richtung Saarbrücken Zwischen AS Saarbrücken-Hubert-Müller-Straße und Kreisverkehr Kreisel-Ludwigsberg mehrfach kurzfristige Sperrungen, Gefahr durch Ölspur, Verkehrsbehinderung durch Aufräumarbeiten, obligatorische Umleitung eingerichtet, die Situation dauert voraussichtlich noch mindestens eine Stunde an (19:01)

A1

Priorität: Sehr dringend

22°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
22°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Unfall auf A6: Auto rutscht auf dem Dach 110 Meter über die Gegenfahrbahn

Ein Autofahrer wird bei einem Unfall am Dienstag (07.06.2016) gegen 23:15 Uhr auf der A6 Fahrtrichtung Saarbrücken an der Mess- und Wiegestation leicht verletzt, das Fahrzeug fängt nach dem Unfall Feuer.

Ein Autofahrer wird bei einem Unfall am Dienstag (07.06.2016) gegen 23:15 Uhr auf der A6 Fahrtrichtung Saarbrücken an der Mess- und Wiegestation leicht verletzt, das Fahrzeug fängt nach dem Unfall Feuer.

Wie die Polizei meldet, kam der Pkw-Fahrer aus bislang unbekannten Gründen kurz vor der Mess- und Wiegestation an der Anschlussstelle St. Ingbert-West von der Fahrbahn ab und fuhr auf das Betonsegment auf, das die beiden Fahrspuren voneinander trennt.

Dadurch wurde das Fahrzeug in die Luft katapultiert, so dass es sich überschlug und mit dem Dach auf dem mittleren Betonsegment landete. Das Auto rutschte auf dem Segment weiter, kippte auf die Gegenfahrbahn und drehte sich, noch immer weiter rutschend, um die eigene Achse drehte. Erst nach 110 Metern kam das Wrack zum Stillstand.

Nachdem sich der Fahrer leicht verletzt aus dem Fahrzeug befreien konnte, geriet dieses in Brand. Die zur Hilfe geeilte Feuerwehr konnte das Feuer löschen.

Durch den Unfall wurden die Fahrbahn und die Fahrbahnverengung beschädigt. Das Auto des Unfallverursachers brannte vollständig aus. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 10.000-15.000 Euro. Die Autobahn war für etwa 3,5 Stunden voll gesperrt.

Die Polizei sucht noch dringend Zeugen zum Unfallhergang. Telefon: 06894 1090
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein