B423 Stadtgebiet Blieskastel, Zweibrücker Straße bis Saar-Pfalz-Straße Zwischen Blieskastel und Aßweiler Vollsperrung, Baustelle bis 28.10.2017 06:00 Uhr Zwischen Ortsausgang Blieskastel und Ortseingang Biesingen (09.10.2017, 06:27)

B423

Priorität: Normal

13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Unglückliche Niederlage: Wieder kein Sieg für den FCS

3. Liga: Der 1. FCS hat in Rostock verloren.

3. Liga: Der 1. FCS hat in Rostock verloren.

Rostock. Gleich zwei Eigentore haben Kickers Offenbach den elften Saisonsieg und damit die Tabellenführung in der 3. Fußball- Liga gekostet. Auch weil sowohl Marko Kopilas als auch Marcel Stadel den Ball ins eigene Tor bugsierten, kassierten die Hessen in Burghausen eine 3:4 (1:2)-Pleite.
Damit spielten sie Hansa Rostock und Eintracht Braunschweig in die Karten. Zweitliga-Absteiger Rostock kam gegen Liga-Neuling 1. FC Saarbrücken auch dank der Schützenhilfe von FC-Spieler Martin Forkel am Ende zu einem glücklichen 2:1 (1:1). Aufgrund der um drei Treffer besseren Tordifferenz übernahmen die mit Offenbach punktgleichen Hanseaten die Tabellenführung.

Mit einem Zähler Rückstand folgt Eintracht Braunschweig. Die Niedersachsen feierten einen ungefährdeten 3:0 (2:0)-Erfolg bei Aufsteiger SV Babelsberg 03. Es war die vierte Erfolg nacheinander, insgesamt schossen die Braunschweiger dabei 15 Tore. Als Verlierer aus dem 15. Spieltag ging der SV Wehen Wiesbaden hervor. Beim personell geschwächten Rot Weiss Ahlen kassierte Wehen mit dem 1:4 (1:4) seine erste Auswärtsniederlage und verließ damit erstmals seit dem 7. August wieder als Verlierer den Platz. Wehen rutschte vom zweiten auf den vierten Tabellenplatz.

Den 400. Heimsieg seiner Clubgeschichte feierte der FC Rot-Weiß Erfurt, der sich gegen den SV Sandhausen mit 2:1 (0:1) behauptete. Während Sandhausen kurz vor den Abstiegsplätzen rangiert, führen die Thüringer als Fünfter das Tabellenmittelfeld an. Auf Wehen haben sie aber bereits sieben Punkte Rückstand.

Werder Bremen II verlor daheim gegen den 1. FC Heidenheim 0:1 (0:1) und bleibt Schlusslicht. Auf den zwei weiteren Abstiegsplätzen rangieren der FC Carl Zeiss Jena (1:1 bei der SpVgg Unterhaching) und der FC Bayern München II, der beim VfR Aalen zu einem 2:2 (0:2) kam. Jahn Regensburg verlor zu Hause gegen den VfB Stuttgart II.

Am Sonntag wird der 14. Spieltag mit dem Heimspiel der TuS Koblenz gegen Dynamo Dresden abgeschlossen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein