A1 Saarbrücken Richtung Trier AS Saarbrücken-Neuhaus Ausfahrt gesperrt, Tagesbaustelle, Dauer: 20.02.2018 07:55 Uhr bis 16:00 Uhr, die Situation dauert voraussichtlich den ganzen Tag lang an (08:01)

A1

Priorität: Dringend

2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Uniklinik: Ex-Chirurgie-Chefarzt vor Gericht

Der Medizin-Professor reist aus der Schweiz an, um morgen auf der Anklagebank vor der großen Wirtschaftsstrafkammer am Landgericht Saarbrücken Platz zu nehmen. Korruption und Betrug sowie Steuerhinterziehung wirft die Staatsanwaltschaft Martin Schilling (54), Ex-Chefarzt der Allgemein-Chirurgie am Homburger Universitätsklinikum vor. Seine frühere Chefsekretärin ist wegen Beihilfe zur Bestechlichkeit angeklagt.
In 21 Fällen soll der einstige Chefmediziner in den Jahren 2006 bis 2010 von teils schwer erkrankten Kassenpatienten, die sich von ihm persönlich operieren lassen wollten, Extra-Honorare zwischen 2000 und 3000 Euro verlangt haben. Wie es heißt, wollte er ohne diese Sonderzahlungen, die wohl unversteuert blieben, die Operationen nicht selbst durchführen. Teilweise sollen gegen Barzahlung auch frühere Operationstermine versprochen worden sein. Das Geld hat angeblich seine damalige Sekretärin im Auftrag ihres Chefs kassiert. Die Frau saß 2011 für mehrere Wochen in Untersuchungshaft.

Schilling, der als Chefarzt und Professor Landesbeamter war, soll auch die Unikliniken um rund 20?000 Euro betrogen haben. 2012 schied Schilling auf eigene Initiative hin aus dem Beamtenverhältnis aus und quittierte an der Uniklinik seinen Dienst. Er arbeitet heute in der Schweiz. Den betroffenen Patienten wurden, so frühere Angaben seines Verteidigers, die gezahlten Beträge erstattet.

Nach Informationen unserer Zeitung haben sich Verteidiger, Gericht und Staatsanwalt in diesem Fall auf ein Strafmaß „verständigt“, was einen langen Prozess mit umfangreicher Beweisaufnahme erspart. Demnach räumt Schilling die Vorwürfe ein und kann eine Bewährungsstrafe bis zu zwei Jahren sowie eine Geldauflage von etwa 50.000 Euro erwarten.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein