A8 Luxemburg Richtung Saarlouis Zwischen AS Merzig und Parkplatz Niedmündung Gefahr durch defektes Fahrzeug (13:58)

A8

Priorität: Sehr dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Urteil: 20-jähriger Schwarzfahrer muss ins Gefängnis

Saarbrücken. Das Jugendschöffengericht hat in Saarbrücken einen 20-Jährigen aus der Landeshauptstadt wegen Beförderungserschleichung – Schwarzfahrens also – und kleinerer Betrügereien zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und zwei Monaten verurteilt.

Der Angeklagte ist drogenabhängig und wurde mehrfach von Kontrolleuren beim Fahren ohne Fahrschein erwischt. Als er zuletzt ertappt wurde, sei er gerade auf dem Weg zum Arzt gewesen, bei dem er sich einer Therapie mit Ersatzdrogen unterzöge, sagte er vor Gericht.

In einem halben Jahr Chance auf Bewährung

Das beeindruckte die Richter am Landgericht wenig: Bewährung bekommt er zunächst nicht, denn er hatte schon manche Chance vertan, welche die Richter ihm eingeräumt hatten. Das Landgericht bestätigte damit im Berufungsverfahren das Urteil des Amtsgerichts in weiten Teilen.

Die Richter ließen dem 20-Jährigen aber noch eine Chance: Sie gaben ihm auf, sich einer Entwöhnungstherapie zu unterziehen und ab sofort drogenfrei zu leben. Nach einem halben Jahr soll sich das Amtsgericht noch einmal mit ihm befassen und dann über eine Bewährungsfrist neu entscheiden. jht









Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein