B423 Stadtgebiet Blieskastel, Zweibrücker Straße bis Saar-Pfalz-Straße Zwischen Blieskastel und Aßweiler Vollsperrung, Baustelle bis 28.10.2017 06:00 Uhr Zwischen Ortsausgang Blieskastel und Ortseingang Biesingen (09.10.2017, 06:27)

B423

Priorität: Normal

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Vandalismus vor dem mittelalterlichen Spektakel im Wagwiesental

Symbolfoto.

Symbolfoto.

Durchstochene Wasserleitungen, abgetrennte Halterungen und ein ratloser Veranstalter: Unbekannte haben in dieser Woche die Anlagen des Mittelalterlichen Spektakels im Wagwiesental beschädigt. Noch vor Veranstaltungsbeginn an diesem Samstag waren in der Nacht von Montag auf Dienstag und in der Nacht von Donnerstag auf Freitag die Umzäunung heruntergerissen, sieben Metallkupplungen an Wasserschläuchen und Werbeplakate entfernt worden. An den Leitungen, die die sanitäre Versorgung sicherstellen sollen, stellte die Polizei am Dienstag Schnittspuren fest. „Unzählige Liter Wasser“ seien ausgeflossen, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei . Die Zapfstelle, mit der die Schläuche verbunden sind, liegt am Waldrand, einige Meter von den Ausstellerzelten entfernt. Auch diese sei beschädigt worden. Das Fest, das vom hessischen Veranstalter „Heimdalls Erben “ organisiert wird, erstreckt sich über weite Teile des Geländes und ist mit einem Drahtzaun abgeriegelt.

Hinweise auf den oder die Täter gebe es bislang nicht, sagt Polizeikommissar Jens Luther. Der Sachschaden belaufe sich auf „über 100 Euro“. „Es ist die pure Lust am Zerstören“, vermutet Holger Hörstkamp, der das Fest seit zwölf Jahren ausrichtet und noch nie etwas „von diesem Ausmaß“ erlebt hat. Am Montag habe er das erste Zelt aufgeschlagen, und da seien bereits die ersten Drohanrufe bei ihm eingegangen. „Sie beschimpften uns als Zigeuner und sagten, wir sollen hier verschwinden“, sagt er. Ein Anwohner habe sich ebenfalls gemeldet, um sich bereits über die Veranstaltung in direkter Nachbarschaft zu beschweren. Gewaltaktionen habe es aber auch vor zwei Wochen in Beckingen gegeben.

Weder der Neunkircher Polizei , die um Hinweise unter Tel. (0 68 21) 20 30 bittet, noch dem Landespolizeipräsidium sind ähnliche Fälle von Vandalismus im Zusammenhang mit Mittelalterfesten im Saarland bekannt. Die mittelalterlichen Reitershows und Verkaufsstände von „Heimdalls Erben “ sind an diesem Samstag von 11 bis 23 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr im Wagwiesental zu sehen.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein