A1 Saarbrücken Richtung Trier Zwischen Parkplatz Schaumberg Kreuz und AS Tholey-Hasborn Gefahr durch defekten LKW, rechter Fahrstreifen blockiert (15:11)

A1

Priorität: Sehr dringend

18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Verfahren gegen Fitness-Park-Investor: Michael H. wird Insolvenzverschleppung zur Last gelegt

„Da gab es schon zig Vorgänge“, hieß es gestern bei der Staatsanwaltschaft Saarbrücken zu einem laufenden Verfahren gegen Michael H., bei dem es um mutmaßliche Insolvenzverschleppung geht. Wie sich herausstellte, ist Michael H. auch der „geheimnisvolle Investor“, der in Heusweiler das ehemalige Schwimmbad-Gelände in eine Art Fitness-Park umwandeln wollte (wir berichteten).

Vor genau einem Jahr, im Juli 2014, hatte der Gemeinderat das Konzept einstimmig gebilligt. Zu diesem Zeitpunkt war das Verfahren gegen H. schon über ein Jahr bei der Staatsanwaltschaft anhängig (seit 8. Februar 2013, Aktenzeichen 39js58/13). Details zum laufenden Verfahren, so Christoph Rebmann als Pressesprecher der Staatsanwaltschaft, können noch nicht bekannt gegeben werden, um die laufenden Ermittlungen nicht zu gefährden. Diese Ermittlungen befassen sich mit Insolvenzen von mindestens vier Gesellschaften aus der Fitnessstudio-Szene in mehreren Bundesländern.

Wie der Pfälzische Merkur (PM) im Mai berichtete, war H. Geschäftsführer der „Be Fit Süd GmbH“ Saarbrücken, die mehrere Fitness-Studios betrieben hatte und für die Ende April ein Insolvenzverwalter eingesetzt wurde. Insolvenzverwalter Michael Bach von der Saarbrücker Kanzlei „Heimes & Müller“ schilderte zudem gestern, das Insolvenzverfahren sei nicht durch das Unternehmen selbst, sondern durch so genannte Fremdanträge von Krankenkassen eingeleitet worden.

In den ehemaligen Räumen der „Be Fit GmbH“ in der Saarbrücker Kossmannstraße war H. dann auch Geschäftsführer einer weiteren GmbH im Bereich Fitness, bis diese im April 2015 von dem 86-jährigen Norbert Greven als Geschäftsführung übernommen wurde. Wie es im Bericht des PM weiter heißt, hatte der selbe Norbert Greven von Michael H. auch die „Be Fit Süd GmbH“ übernommen, von deren schlechten Zustand er jedoch, so Greven später, nichts gewusst habe. Schon 2005 hatte er, laut Handelsregister, von Michael H. die „Veritas Detektei und Ordnungsdienste GmbH“ in Witten übernommen.

Nachdem es in Heusweiler monatelang mit H.'s Plänen für das Badgelände nicht vorangegangen war, hatte der Heusweiler Gemeinderat Ende März auf einen CDU-Antrag hin beschlossen, Michael H. einen Grundstücksvertrag vorzulegen und eine Frist von zwei Monaten für die Unterschrift einzuräumen. Andernfalls solle die Gemeinde selbst das Gelände als Bauland erschließen lassen.

In Heusweiler wird man sich nun die Frage stellen, ob H., trotz des 2014 schon laufenden Insolvenzverschleppungs-Verfahrens ernsthafte Investitions-Absichten hatte oder ob das gut gelegene Grundstück anderweitig genutzt werden sollte.

 

Zum Thema:
Seit das Heusweiler Bad 2007 geschlossen wurde, verfällt die Anlage. Immer wieder werden die Schlösser aufgebrochen, und Unbefugte betreten das Gelände. Noch könnte die Kommune den restlichen Schrott an einen Schrotthändler verkaufen – solange noch etwas da ist. mr
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein