A8 Saarlouis Richtung Neunkirchen AS Friedrichsthal-Bildstock gefährliche Situation in der Ausfahrt, Unfall, Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn (07:07)

A8

Priorität: Sehr dringend

2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Verfolgungsfahrt: Raser entkommt, beschädigt aber andere Autos

Symbolfoto.

Symbolfoto.

Eine Verfolgungsfahrt mit stark überhöhter Geschwindigkeit durch Erbach hat sich der Fahrer eines schwarzen BMW mit Homburger Kennzeichen Samstagnacht (23.07.2016) mit der Polizei geliefert.

Wie diese weiter mitteilte, sollte der Mann am Samstag gegen 23.45 Uhr in der Saarstraße bei einer Verkehrskontrolle anhalten. Er habe auf die Signale der Polizei allerdings nicht reagiert und sei mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit geflüchtet. Die Polizei nahm die Verfolgung auf: Der BMW-Fahrer fuhr an der Böcklinstraße auf einen Parkplatz und kollidierte mit zwei geparkten Fahrzeugen. Hier wurde eine Sperre eingerichtet. Der flüchtende Fahrer raste dennoch weiter, ein Zusammenstoß habe nur durch ein Ausweichmanöver der Streifenwagen vermieden werden können. Trotz erheblicher Unfallschäden an dem Auto des Flüchtenden setzte dieser die Fahrt durch Erbach mit hoher Geschwindigkeit fort, er geriet dabei mehrfach auf die Gegenfahrbahn und kam ins Schleudern.

Schließlich sei er an der L 118, der Verlängerung Robert-Bosch-Straße, über den Zubringer gegen die Fahrtrichtung auf die Berliner Straße gefahren. Um andere Verkehrsteilnehmer nicht weiter zu gefährden, wurde die Verfolgungsfahrt an dieser Stelle abgebrochen. Der Flüchtende habe nicht mehr gesichtet werden können. Es wurde niemand verletzt. Sollte jemand durch die Fahrweise des Fluchtfahrers gefährdet worden sein, wird er gebeten, sich bei der Polizei Homburg zu melden, auch Zeugen sollten dies tun.

 

Hinweise an die Polizei in Homburg , Tel. (0 68 41) 10 60.

 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein