A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarbrücken-Bismarckbrücke Gefahr besteht nicht mehr (19:46)

A620

Priorität: Normal

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Verfolgungsjagd auf der Ritterstraße

Püttlingen. Zu einer Verfolgungsfahrt zwischen einer Polizeistreife und einem 15-jährigen Motorroller-Fahrer kam es am Mittwochabend in Püttlingen: Gegen 21.40 Uhr, war der Streife ein junger Rollerfahrer aufgefallen, an dessen Fahrzeug kein Versicherungskennzeichen angebracht war. Der Fahrer versuchte zu flüchten und fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit im Bereich Ritterstraße davon, dabei missachtete er Vorfahrtszeichen und brachte eine Fußgängerin in Gefahr, die einen Hund ausführte, schildert die Polizei.

Die Verfolgung begann in der Altenkesseler Straße, führte weiter durch die Siedlerstraße, die Hengstwaldstraße, in die Theodoline-Katzemaier-Straße - wo die Fußgängerin in Bedrängnis geriet - und bis in den nahen Wald. Anschließend ging die Verfolgung wieder über Hengstwaldstraße, Schlehbachstraße und durch den Verbindungsweg zur Weiherbachstraße, wo die Polizei den Sichtkontakt verlor - was dem Jugendlichen allerdings nichts nützte, denn er konnte trotzdem ermittelt werden. Und siehe da: Der 15-Jährige war am gleichen Abend schon einmal in Püttlingen mit seinem Roller aufgefallen.

Die Polizei hatte nämlich am Rathausplatz eine allgemeine Verkehrskontrolle durchgeführt. Und dabei waren - neben mehreren Verstößen gegen die Anschnallpflicht - auch zwei 15-jährige Motorroller-Fahrer aufgefallen, die jeweils nur eine Prüfbescheinigung für Mofas vorweisen konnten, die für ihre Kleinkrafträder jedoch nicht ausreichten. Ohnehin kann die in diesen Fällen benötigte Fahrerlaubnis der Klasse M erst ab 16 Jahren erlangt werden. Bei einem der Roller war zudem ein Kabel durchtrennt worden, wodurch die Geschwindigkeits-Drosslung außer Kraft gesetzt war. Gegen beide wurden Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet; gegen denjenigen, der den Fluchtversuch gestartet hatte, zudem eine erneute Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung.

Auch gegen die Halterin eines der Roller wurde ein Verfahren eingeleitet, da sie zugelassen hatte, dass der 15-Jährige das Kleinkraftrad fuhr. mr

Zeugen der Verfolgung, insbesondere die geschädigte Fußgängerin, werden gebeten, sich bei der Polizei in Heusweiler, Tel. (0 68 06) 91 00, oder bei der Polizei in Püttlingen, Tel. (0 68 98) 06 52 zu melden.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein