A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern AS Rohrbach Bauarbeiten, Ausfahrt gesperrt, Einfahrt gesperrt bis 16.10.2017 06:00 Uhr (18.09.2017, 06:59)

A6

Priorität: Dringend

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Vergewaltiger wird für neun Jahre weggesperrt

Der verheiratete Mann wollte dadurch seine Ex-Partnerin und Mutter seiner Tochter erneut schwängern. Um die Frau zum Sex zu zwingen, ging der Täter äußerst brutal vor: Im ersten Fall warf er sie in der gemeinsamen Wohnung auf die Bettcouch, im zweiten riss er ihr die Jeans vom Leib, schlug sie ins Gesicht und drückte sie aufs Sofa.

Nach dem Auszug aus der gemeinsamen Wohnung lauerte der Perverse gemeinsam mit seiner Gattin der Frau in ihrem neuen Zuhause auf. Er würgte das Opfer und drückte es gegen die Schlafzimmerwand. Als die Frau sich gegen seine Versuche, ihre Hose runter zu ziehen, wehrte, schlug er ihr so stark ins Gesicht, dass sie eine Platzwunde am Auge erlitt. Anschließend warf er sie mit einem Griff um den Hals auf das Bett und vergewaltigte sie.

Während der Tat hielt seine Ehefrau das Opfer noch fest, um eine mögliche Gegenwehr zu unterbinden! Das Kind, das durch die abscheuliche Tat gezeugt wurde, war von dem Mann und seiner unfruchtbaren Ehefrau beabsichtigt. Wegen Beihilfe zur Vergewaltigung ist die Mittäterin laut Gericht zu zwei Jahren und sechs Monaten verurteilt worden.
Anca Klein


Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein