L108 Sankt Ingbert Richtung Fechingen Zwischen Einmündung Sengscheid und Einmündung L236 Gefahr durch Ölspur, Gefahr durch defektes Fahrzeug (19:23)

L108

Priorität: Sehr dringend

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Verkehrsunfall nach Verfolgungsfahrt in Holz: Fahrer (17) und Sozius (14) flüchten zu Fuß

Symbolfoto.

Symbolfoto.

Ein Rollerfahrer hat sich am Freitagabend (11.03.2016) in Holz  eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert und dabei einen Unfall gebaut.  Das berichtet die Polizei Köllertal.

Gegen 23:15 Uhr war einer Funkstreife ein Roller aufgefallen, an dem ein nicht mehr gültiges Versicherungskennzeichen angebracht war. Einer Aufforderung zum Anhalten kam der Fahrer nicht nach und flüchtete. Die Fahrt führte über über mehrere Straßenzüge, wobei der Fahrer teilweise über 60 km/h fuhr. In der Heusweiler Straße setzte sich der Funkstreifenwagen vor den Rollerfahrer und musste verkehrsbedingt die Geschwindigkeit drosseln, dabei fuhr der Rollerfahrer auf den Streifenwagen auf. Anschließend flüchtete der Mann über den Holzer Platz in ein Wiesengelände, wo die Fahrt vor einem Zaun endete.

Fahrer und Sozius flüchteten zu Fuß und konnten später ermittelt und gestellt werden. Bei dem Fahrer handelte es sich um einen 17-jährigen Mann aus Nalbach, bei dem Sozius um einen 14-jährigen aus Quierschied.

Bei der Flucht wurde ein  Zaun beschädigt. Gegen den Rollerfahrer wurden Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung, Unfallflucht, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Fahren ohne Versicherungsschutz und Sachbeschädigung gefertigt. Wegen alkoholischer Beeinflussung wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Gegen den Sozius und Halter des Rollers, der vorher selbst mit dem Fahrzeug unterwegs war, wurden Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Zulassen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Urkundenfälschung, Fahren ohne Versicherungsschutz und Sachbeschädigung eingeleitet.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein