A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis Zwischen AS Schwalbach/Schwarzenholz und AS Schwalbach Dauerbaustelle, Arbeiten am Mittelstreifen, linker Fahrstreifen gesperrt bis 28.10.2017 16:00 Uhr Zweiter Fahrstreifen auf Standspur eingerichtet. (26.05.2017, 13:53)

A8

Priorität: Normal

13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Verseuchter Kuchen in saarländischem Asia Laden gefunden

Saarbrücken. In einem Asia-Shop in Saarbrücken sind in einem in China hergestellten Vanille-Creme-Kuchen der Marke „Lotte Chocopie“ Spuren von Melamin festgestellt worden. Das teilt das Gesundheitsministerium mit. Bei den chemischen Untersuchungen konnte demnach ein Melamingehalt von 7,4 Milligramm pro Kilogramm ermittelt werden. Lebensmittel mit einem Gehalt von Melamin von mehr als 2,5 mg/kg dürfen nicht in den Verkehr gebracht und müssen vernichtet werden.

Wie das Ministerium weiter mitteilt, sind die Lebensmittelkontrolleure dabei, das Produkt aus dem saarländischen Handel zu nehmen. Die Kontrollbehörden der Länder seien ebenfalls informiert.

Hersteller des Produkts sei die Firma Lotte China Foods Co aus Beijing. Bei dem Produkt handele es sich um eine aus China importierte Backware, die unter Verwendung von Vollmilchpulver hergestellt wurde. Der Kuchen sei ein rundes Gebäckstück aus hellem biskuitähnlichem Teig mit schokoladenähnlichem Überzug und einer Füllung mit heller Creme.

Aufgrund des Melamin-Gehaltes gilt das Produkt als für den menschlichen Verzehr ungeeignet und wird damit als nicht sicheres Lebensmittel beurteilt. Bislang wurden im Saarland über 30 Asia Läden und 30 China Restaurants untersucht, die Kontrollen würden fortgeführt.


Das Umweltministerium hat die Saarländer aufgefordert, ökologisch erzeugte Lebensmittel aus der Region zu kaufen. Dies nütze der heimischen Landwirtschaft und dem Handwerk.Nach Ansicht des Ministeriums können dadurch auch Arbeitsplätze erhalten werden. Zudem profitiere das Klima von einem solchen Kaufverhalten der Verbraucher.Hinzu komme, dass der Kauf regionaler Produkte auch mehr Sicherheit bezüglich der Pestizidbelastung von Lebensmitteln biete. In jüngster Zeit gab es bei Importware hohe Belastungen.



Melamin

ist eine giftige Chemikalie, die als Bindemittel vor allem für Tischplatten verwendet wird. Als Lebensmittelzusatz ist sie strikt verboten. In China wurde Melamin in großem Stil Milchpulver beigemischt, um damit einen höheren Eiweißgehalt vorzutäuschen. Über 50.000 Kinder erkrankten deswegen bisher.



Mehr zum Thema


:: Mit Melamin belastete Bonbons in Rheinland-Pfalz [SZ]

:: Melamin in chinesischen Schoko-Keksen in Trier entdeckt

:: Babymilch-Skandal: Test auch im Saarland
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein